Themenbereich: Gesundheit

"Kind mit 5 Monaten: Atemaussetzer nach Impfung"

Kasperle85
Gelegenheitsclubber (0 Posts)

Frage vom 26.04.2015

Guten Morgen.
Am Montag soll mein 5 Monate alter Sohn zum zweiten Mal 5-fach + Pneunokokken geimpft werden.
Die erste Impfung vertrug er an sich ganz gut, aber er hatte stark vermehrt Atempausen am Tag der Impfung und am Tag danach. Wenn er einatmete, hörte es sich an wie ein Schnarchen, dann eine Pause von ca. 5 Sekunden, dann wieder normal weiter. Bis zum Abend nach der Impfung kam das sehr oft vor. Länger als 5 Sekunden waren die Pausen aber nie und gegen Abend wurde es besser, weshalb ich nicht mit ihm in die Klinik gefahren bin. Am Tag nach der Impfung kam es nur noch selten vor und am dritten Tag war alles wieder in Ordnung. Im Nachhinein fragte ich den Arzt, er meinte nur: Nicht schlimm, kann vorkommen. Nun habe ich die zweite Impfung immer weiter aufgeschoben, weil ich richtig Angst habe, dass das Problem mit den Atempausen wieder auftritt oder sogar schlimmer wird. Was denken Sie? Sollte ich ihn am Montag wirklich impfen lassen und muss ich damit rechnen, dass das wieder passiert? Ein Frühchen ist er übrigens nicht, kam 37+2 per Notkaiserschnitt und hatte sonst mit der Atmung nie Probeme. Ich wäre für einen Rat wirklich sehr dankbar!

Viele Grüße,
Kasperle.

Antwort vom 30.04.2015

Hallo,
Als Hebamme kann ich Ihnen keine Beratung zum Thema Impfen anbieten. Bei Unsicherheiten oder offenen Fragen, sollte jedoch genug Zeit sein, diese zu klären, bevor Sie den nächsten Impftermin wahrnehmen – notfalls können Sie den Termin verschieben. Wenn Sie eine individuelle Impfberatung wünschen, können Sie z.B. hier einen Arzt in Ihrer Nähe finden: http://www.individuelle-impfentscheidung.de/pdfs/Arztliste_PLZ.pdf
Ich wünsche Ihnen alles Gute! Olivia Heiss, Hebamme

0
Kommentare zu "Kind mit 5 Monaten: Atemaussetzer nach Impfung"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: