Themenbereich: Zyklus und Eisprung

"Habe ich eine Gelbkörperschwäche?"

Anonym

Frage vom 29.04.2015

Hallo.
Heute bin ich bei Zyklustag 23. Mein Eisprung müsste am 13. Zyklustag gewesen sein. Jetzt habe ich seit 3 Tagen leichte Schmierblutung und auch das Gefühl als ob meine Mens jeden Augenblick kommt. Aber so früh?

Im letzten Monat war es auch so ein durcheinander. Ab 28. Zyklustag eine Woche Schmierblutung und danach eine Woche extrem starke Mens. War vor ca. 2 Monaten zur Kontrolle beim Arzt. Da war alles Ok.
Habe Angst das ich eine Gelbkörperschwäche habe. Hatte vor 5 Monaten schon eine Fehlgeburt.
Soll ich nochmal zum Arzt oder noch abwarten?
Vielen Dank

Antwort vom 02.05.2015

Hallo, bei Verdacht auf Gelbkörperschwäche wird Ihre Frauenärztin eine Blutabnahme nach dem Eisprung durchgeführt haben, um den Progesteronspiegel zu messen . Wenn der Zeitpunkt der Blutabnahme nicht ganz gepasst hat (Ihr Eisprung also z.B. erst noch bevorstand), kann daraus eine falsche Diagnose entstehen. Wenn Sie jeden Morgen vor dem Aufstehen Ihre Temperatur messen, können Sie selbst anhand der Temperaturhochlage feststellen, ob eine Gelbkörperschwäche bei Ihnen vorliegt. Dann wäre die Hochlage kürzer als 10 Tage. Es kann durchaus sein, dass Sie in einem Zyklus eine verkürzte Hochlage haben, von einer Gelbkörperschwäche spricht man aber erst, wenn dies bei allen Zyklen vorkommt. http://www.babyclub.de/magazin/Kinderwunsch/nfp-methode.html
Ich wünsche Ihnen alles Gute, Olivia Heiss, Hebamme

0
Kommentare zu "Habe ich eine Gelbkörperschwäche?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: