Themenbereich: Entwicklung des Ungeborenen

"Missed abortion oder intakte Schwangerschaft?"

McFussel
Gelegenheitsclubber (6 Posts)

Frage vom 07.05.2015

Hallo,

Ich bin total verunsichert und durcheinander. Habe meine letzte Periode an 16.03. Gehabt. Mein Zyklus kann nicht immer 100 % gleich. Letzten 2 Monate Alle 32 Tage davor war es dann 39 Tage und davor habe ich es lange nicht mehr aufgeschrieben.
Habe dann an meinen errechneten Eisprung Tagen und auch danach ungeschützten Geschlechtsverkehr gehabt. Habe mit 32 Tagen bei dem Eisprung gerechnet. Hatte danach dann auch 4-6 Tage danach wie es mein Gynäkologe ausdrückte eine Mittelblutung und Unterleibschmerzen die von der Seite ausstrahlen und dann zur mitte hin.
War dann 4 Tage nach dem meine Periode ausgeblieben sein müsste bei meinen Gynäkologen. Sage könne nichts genaues sehen nur Nebel und eine große Ansammlung von Zellteilung. Der Schwangerschaftsfrühtest den ich einen Tag zuvor gemacht habe war ganz leicht und schwach positiv und der beim Gynäkologen war es auch sogar deutlicher. Sollte in zwei Wochen wieder kommen dann kann man mehr sehen. War Montag da und sagte mir für den jetzigen Zeitpunkt wäre es definitiv zu klein müsste mindestens 2 cm groß sein und wäre jetzt erst bei einem. Also es war eine Fruchthülle da aber war auch komplett leer und schwarz.Würde mit keine große Chance geben sehe schlecht aus. Meinte ich sollte drei Tagen also heute wieder kommen und wenn die Fruchthülle dann nicht gewachsen ist wird es nix mehr. Waren heute wie gesagt da war ersteinmal voll glücklich weil endlich was in der Fruchhülle zu sehen war. 1-2/3 voll mit einem hellen Punkt in der Mitte und ab der Seite so sagte er es auch ein dottersack. Fruchthülle wäre aber nicht gewachsen und kein Herzschlag da. Sagt wäre jetzt bei 1,1mm habe aber auf den Display gesehen da er 1,5 mm gemessen hast. Hat mir gesagt wäre eine verhaltene Fehlgeburt und Diagnostizierte mit im Mutterpass einen Abort. Sagt geht in der Regel von natürlichem Wege in den nächsten 2 Weichen durch eine blutung wie bei der Periode selbstständig ab. Hast mir aber auch eine Einweisung fürs KH mitgegeben.
Klingt jetzt krankhaft verzweifelt aber ich weiß nicht was ichdadavon halten soll. Glaube da nicht richtig dran. Wenn doch alles stimmt warum hast sich in den letzten 3 Tagen was darin entwickelt? War am Montag 100% leer habe es ggesehen und meine Freundin auch. Bringt es etwas eine zweite Meinung einzuholen? Will mich an nichts klammern es macht aber für mich keinen Sinn. Was halten Sie davon?

Antwort vom 10.05.2015

Hallo, ich rate Ihnen auf jeden Fall abzuwarten und in der nächsten Zeit keine weiteren Kontrollen in so kurzen Abständen durchführen zu lassen. Es war ja eine Weiterentwicklung und ein Wachstum da und Wachstum bedeutet zunächst einmal Leben. Es kann sein, dass die Schwangerschaft sozusagen jünger ist als erwartet, und dass deswegen noch nicht so viel sichtbar war. Häufige Kontrollen oder eine Zweitmeinung bringen Ihnen zu diesem Zeitpunkt nichts weiter als Verunsicherung. Warten Sie ab und lassen Sie der Schwangerschaft ihren Lauf – etwas beeinflussen können in diesem frühen Stadium weder Sie selbst noch andere. Eine Garantie für eine intakte Schwangerschaft kann es leider nicht geben und so kann es auch nicht ausgeschlossen werden, dass sich Ihre Schwangerschaft nicht wie gewünscht weiterentwickelt. Aber Sie können Ihr die Chance dazu geben. Manchmal halten die Embryos auch einen Art „Winterschlaf“, sie wachsen also nicht immer linear, sondern auch mal schubweise. Sollte sich die Schwangerschaft dennoch nicht weiterentwickeln, besteht solange Sie sich gut fühlen kein Grund zur Eile. Eine Fehlgeburt ist in einer so frühen Schwangerschaftswoche meistens völlig problemlos und der Körper hilft sich selbst. Auch in so einem Fall können Sie eine Hebamme zu Rate ziehen, die Sie in dieser Situation unterstützen kann.
Ich wünsche Ihnen alles Gute, Olivia Heiss, Hebamme

0
Kommentare zu "Missed abortion oder intakte Schwangerschaft?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: