Themenbereich: Schlafen

"Wie soll das Babybett im Sommer gestaltet sein?"

Anonym

Frage vom 20.05.2015

Hallo, unser Kind soll die ersten Monate im Stubenwagen udn dann im babybett schlafen, allerdings direkt im Kinderzimmer, da im Schlafzimmer kein Platz besteht.Es kommt Ende Juli zur Welt, also im Hochsommer.Ein Nestchen oder Himmel sollte man nicht verwenden wegen der Luftzirkulation oder? Kann man denn bei der Hitze das Fenster offen lassen? ich habe leider schon Himmel/netstchen gekauft auch der Stubenwagen ist mit Stoff und Himmel umrandet.Kann man denn den Himmel dranlassen oder geht beides nicht?

Antwort vom 21.05.2015

Hallo,

es kommt immer auf Ihre Wohnsituation an.
Wohnen Sie z.B. unter dem Dach, welches nicht isoliert ist und es wird auch schon für Sie sehr warm, dann würde ich nicht den Himmel aufhängen.
Wenn Sie aber z.B. nachts das Fenster geöffnet haben, dann würde ich den Himmerl ein bißchen gegen evtl. Zug benutzen.
Probieren Sie es aus, Sie wickeln ja das Kind nachts.
Wenn Sie dann bemerken, daß es am Kopf viel schwitzt, dann ist es auf jeden Fall zu warm, das können Sie aber erst bemerken, wenn Ihr Kind auf der Welt ist.
Besprechen Sie dieses Thema auch bitte noch einmal mit Ihrer Nachsorgehebamme, sie sieht die Örtlichkeiten vor Ort, die Kollegin kann dann noch eine detailliertere Einschätzung treffen.

Ich wünsche Ihnen viel Glück für die Zukunft.

Viele Grüße
Diekmann

0
Kommentare zu "Wie soll das Babybett im Sommer gestaltet sein?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: