Themenbereich: Stillen

"Zyklus erneut unregelmässig bei 21-monatiger Stillzeit"

Anonym

Frage vom 22.05.2015

Liebes Hebammenteam,

Meine Tochter ist jetzt knapp 21 Monate alt. Bis zu 15 Monaten habe ich viel gestillt und es dann auf drei mal in 24 h reduziert. Daraufhin bekam ich erstmals meine Regel wieder, die ich dann alle 29 Tage bekam. Bis ich im vorletzten Zyklus das morgendliche Stillen zwischen 4 und 5 Uhr einstellte. In diesem Zyklus war er dann nur noch 25 Tage und der darauffolgenden nur noch 19 Tage. Kann es sein dass der Zyklus sich noch einstellen muss? Mich wundert einfach, dass er schon einige mal sehr regelmäßig war und dann gar nicht mehr. Laut Temperaturkurve hatte ich auch in den beiden Kurzen Zyklen um den 14. Tag jeweils einen Eisprung.

Vielen Dank für eine Antwort

Antwort vom 25.05.2015

Hallo!
Ich empfehle Ihnen die Geduld zu beobachten, ob sich Ihr Zyklus wieder verlängert bzw. auf die exakteren Zeichen eines Eisprungs zu achten. Es kann sein, dass Sie immer noch einen sehr hohen Prolaktinspiegel im Blut haben durch die Stillzeit. Nach Ihrer Beschreibung braucht die zweite Phase von Ihrem Zyklus (nach dem möglichen Eisprung) eine Unterstützung. Wenn Sie eine erneute Schwangerschaft planen, gibt es zur Zyklusregulierung einige Teesorten. Dazu gehören z.B. der Frauenmantel und Mönchspfeffer bei der Gelbkörperschwäche in der zweiten Zyklushälfte, weiter sind Himbeerblätter, Rotklee u.a. unterstützend; informieren Sie sich in einer Apotheke, die sich mit Phytotherapeutika auskennt. Alles Gute, Inken Hesse, Hebamme

0
Kommentare zu "Zyklus erneut unregelmässig bei 21-monatiger Stillzeit"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: