Themenbereich: Schwangerschaft

"Starke Schwangerschaftssymptome in der 5. SSW"

Anonym

Frage vom 25.05.2015

Guten Tag,
Ich bin jetzt laut Berechnungen am Anfang der 5. Woche (4+0).
Ich habe schon vor 4 Tagen positiv getestet und habe heute nochmal einen Test gemacht, der eine sehr starke zweite Linie gezeigt hat, außerdem ist meine Periode den 2. Tag ausgeblieben.
Mein Problem ist jetzt, dass ich schon seit Tagen sehr starke Beschwerden habe. Ich habe mit Übelkeit, Schwindel und Erschöpfung zu kämpfen. Nachts kann ich kaum schlafen. Meine Brüste haben sich jetzt schon sehr dolle verändert, die Brustwarzen sind stark angeschwollen und die Adern treten hervor, außerdem hab ich starke Blähungen, ein häufiges Ziehen im Unterleib bis in den vaginal Bereich.
Kann das denn überhaupt sein, die meisten wissen zu so früher Zeit nicht einmal das sie schon schwanger sind und ich hab das Gefühl ich bin quasi "viel zu weit". Auch im Internet liest man, dass die meisten Anzeichen ja erst später kommen. Ich hab außerdem Angst, dass es ein schlechtes Zeichen ist und mit unserem Baby etwas nicht stimmt, weil mir das alles sehr extrem vorkommt.
Was würden sie denn dazu sagen?
Vielen Dank!

Antwort vom 29.05.2015

Hallo, es ist sehr unterschiedlich wann und wie stark die ersten Schwangerschaftssymptome auftreten. Dies hat jedoch keinen Zusammenhang damit, dass sich das Baby in irgendeiner Weise schlechter entwickeln würde oder dass dies ein sonstiges negatives Zeichen wäre. Manche Frauen spüren Veränderungen bereits vor dem Ausbleiben der Regel, andere später – es gibt einfach große individuelle Unterschiede. Vertrauen Sie auf das, was Sie selbst spüren, ohne sich mit anderen (Schwangeren) zu vergleichen - Sie können wirklich ganz beruhigt sein.
Suchen Sie sich doch bereits jetzt eine Hebamme vor Ort – diese kann Ihnen auch bei Schwangerschaftsbeschwerden helfen.
Ich wünsche Ihnen alles Gute, Olivia Heiss, Hebamme

0
Kommentare zu "Starke Schwangerschaftssymptome in der 5. SSW"
Anonym
Kommentar vom 30.05.2015 20:07
Ich hatte auch frühe Symptome
Hallo,

in meiner ersten Schwangerschaft hatte ich schon bevor die Periode ausgeblieben ist, extreme Schmerzen in den Brüsten. Ich konnte nicht rennen oder mich bücken ohne dass es weh tat. Ich kannte das zuvor zyklusbedingt überhaupt nicht, deshalb habe ich mir da schon gedacht, dass ich schwanger bin.

Ich war dann auch echt erstaunt, dass man so früh schon Symptome haben kann, bevor der Test überhaupt zuverlässig ist.

Alles Gute für deine Schwangerschaft!

Kommentar verfassen Alle Kommentare anzeigen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: