Themenbereich: Schwangerschaft

"Müsste der Embryo größer sein bei anderer letzter Periode?"

Anonym

Frage vom 27.05.2015

Hallo,
am 9.12.14 wurde bei mir die Schwangerschaft festgestellt, laut ultraschall war ich da 5w1t.
Meine letzte "Periode" war am 3.11.14.
ET ist demnach der 10. August diesen jahres.
Allerdings habe ich sehr unregelmäßige Zyklen von 28-38 tagen.
Nun meine Frage. Kann es möglich sein dass meine letzte periode gar keine periode war sondern eine einnistungsblutung? Ist leider schon einige zeit her, weiß aber noch dass die blutung nicht ganz so stark war und auch nur 3 tage dauerte...
Wenn die vermeintliche periode wirklich ne einnistungsblutung war, dann hätte der ultraschall am 9.12. doch anders ausfallen müssen oder? also ich meine dann hätte der embryo doch schon größer sein müssen als ssl 0,12 cm oder?
Vielen dank für Ihre Hilfe


Antwort vom 29.05.2015

Hallo,

zuerst einmal herzlichen Glückwunsch zu Ihrer Schwangerschaft.
Auf die Entfernung jetzt ein Urteil über die Schwangerschaft zu geben ist schwierig.
Aber wenn jetzt das Kind zeitgerecht ist, dann wäre doch alles in Ordnung.
Ich würde Ihnen raten, melden Sie sich schon frühzeitig bei einer Kollegin an, damit diese mit Ihnen noch einmal die Befunde durchgeht.
Vielleicht können Sie dann auch konkreter Ihre Sorgen und Ängste besprechen.

Ich wünsche Ihnen viel Glück für Ihre Schwangerschaft.

Viele Grüße
Diekmann

0
Kommentare zu "Müsste der Embryo größer sein bei anderer letzter Periode?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: