Themenbereich: Wochenbett

"Wann kann ich wieder schwanger werden nach FG 16. SSW?"

Anonym

Frage vom 06.08.2015

Hallo!
Vor etwas fünf Wochen musste ich meine Tochter aufgrund einer Trisomie 18 in der 16. SSW zur Welt bringen. Ich möchte gern schnell wieder schwanger werden und habe auch das Gefühl, körperlich fit zu sein. Meine Trauer und die mit einer neuen Schwangerschaft verbundenen Ängste, das gleiche noch einmal erleben zu können, bzw. andere Diagnosen bezüglich Fehlbildungen zu bekommen, werden sicher da sein, egal ob ich schnell oder erst in einem Jahr wieder schwanger werden sollte.
Im Krankenhaus empfahl man, drei Monate zu warten, bevor man schwanger wird. Ich habe jedoch bei meiner Recherche keine Aussagen gefunden, warum dies so ist. Wenn meine Zervix nach dem Wochenbett wieder hergestellt ist und ich keine Geburtsverletzungen hatte, durfte physiologisch doch eigentlich nichts gegen eine rasche Schwangerschaftsfolge sprechen. Ich bin nur insofern verunsichert, als dass ich kein Risiko eingehen möchte, einen Abort zu haben. Doch wenn Gebärmutterschleimhaut, Zervix und Eisprung funktionieren, unterliege ich diesbezüglich doch sicher dem gleichen Risiko wie jede andere Schwangere, oder?

Antwort vom 10.08.2015

Die Empfehlung, die Sie im Krankenhaus bekommen haben, war bis vor einiger Zeit die allgemein gültige, weil man annahm, dass die Gebärmutter nach einer FG/ Ausschabung einige Zyklen braucht, um wieder normal aufgebaut zu sein, so dass sie wieder ein Ei einnisten kann. Inzwischen weiß man, dass dies eigentlich nicht notwendig ist. Sollte es keine Komplikationen nach der Fehlgeburt Ihrer kleinen Tochter gegeben haben (wie starke Blutungen/ Entzündung etc), können Sie ohne Bedenken gleich wieder versuchen, schwanger zu werden. Ich wünsche Ihnen gute Erholung und drücke die Daumen, dass es bald klappt!

0
Kommentare zu "Wann kann ich wieder schwanger werden nach FG 16. SSW?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: