Themenbereich: Schwangerschaft

"Blähbauch in der Schwangerschaft"

Anonym

Frage vom 06.08.2015

ich habe einen ganz extrem aufgeblähten bauch , ich esse jeden tag apfel, zum Frühstück nehme ich extra Leinsamen mit aufs Körnerbrot. ich habe seid 2tagen ganz arge bauchweh. hatte vor der Schwangerschaft schon Probleme mit dem großen Geschäft. was kann ich tun das endlich mal etwas normal in gang kommt

Antwort vom 10.08.2015

Hallo, durch die entspannende Wirkung des Progesterons in der Schwangerschaft verlangsamt sich auch die Darmtätigkeit und es können auch vermehrt Blähungen entstehen. Trinken Sie ausreichend und schränken Sie kohlesäurehaltige Getränke ein, gut bekömmlich ist stilles Wasser sowie Fenchel-, Anis-, Kümmel- oder Melissentee. Bewegen Sie sich täglich, bauen Sie z.B. einen ausgedehnteren Spaziergang in Ihren Tagesablauf ein, so wird auch der Darm zu mehr Bewegung angeregt, was die Verdauung fördert. Zusätzlich sollten Sie sich ausgewogen und abwechslungsreich ernähren und immer gut kauen, lassen Sie sich in Ruhe Zeit fürs Essen. Nehmen Sie lieber mehrere kleine als wenige große Mahlzeiten zu sich.
Ich wünsche Ihnen alles Gute, Olivia Heiss, Hebamme

0
Kommentare zu "Blähbauch in der Schwangerschaft"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: