Themenbereich: Stillen

"letzte Stillmahlzeit weglassen-was muss ich beachten?"

Anonym

Frage vom 12.08.2015

Hallo, ich stille nur noch einmal am Tag, kann ich jetzt wenn ich möchte einfach aufhören, ohne einen Milchstau oder sonstiges zu bekommen? Muss ich dabei irgendwas beachten? Mfg

Antwort vom 13.08.2015

Hallo!
Im Grunde genommen ja. Die Brust entlastet sich meistens innerhalb der folgenden 2-3 Tage entweder von alleine oder sie fühlt sich so gespannt und empfindlich an, dass es hilfreicher ist sich mittels Ausstreichen und evtl. mit Kälte danach zu behelfen. Für manche Mutter-Kind-Paare ist es auch eine angenehmere Lösung, noch einmal das Stillen zur Entlastung zu nutzen, je nach Alter des Kindes. Das spontane Fließen von Muttermilch aus der Brust auch noch Wochen nach dem Abstillen, meistens komplett ohne spürbare Füllung der Brust, ist ganz normal. Prinzipiell ist es wichtig für Sie, genauso auf Schmerzen, Druck und Rötung zu achten, wie die gesamte vergangene Stillzeit und entsprechend für Wärme bzw. Kühlung und Entlastung zu sorgen.

0
Kommentare zu "letzte Stillmahlzeit weglassen-was muss ich beachten?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: