Themenbereich: Entwicklung des Ungeborenen

"Noch nichts zu sehen im Ultraschall"

Anonym

Frage vom 22.08.2015

Hallo liebes Hebammenteam
Meine letzte Regel begann am 14.07.15 demnach sollte ich jetzt doch 6+4 sein. Letzte Woche Dienstag war ich beim FA 5+0 und im US war nichts zu sehen. Er sah auch etwas Blut was mir nicht aufgefallen war bisher und sagte es könnte wieder eine eileiterschwangerschaft sein.( Ich hatte letztes Jahr Ostern auch eine)
Möglich wäre auch das es noch zu früh ist um etwas zusehen
Genau daran klammere ich mich nun fest. Doch heute bekam ich leichte Blutungen dazu. Und verspüre einen Druck und ein ziehen in der Leiste. Kann das doch wieder eine els sein? Es ist die Linke Seite und dort habe ich durch die letzte els einen verkürzten eileiter. Ich dachte das es über diese Seite auch nicht mehr klappt. Ich bin so verunsichert.
Sollte ich es vorsichtshalber im kh untersuchen lassen? Meinen nächsten Termin beim fa habe ich nächste Woche 7+0.
Danke für eine Antwort
Lg

Antwort vom 23.08.2015

Hallo!
Die Schmerzen können natürlich auch eine Abbruchblutung sein. Solange diese nicht schlimmer werden, sehe ich es nicht für notwendig an, ins Krankenhaus zu gehen. Sollte noch Fieber dazu kommen, müßten Sie auf jeden Fall gehen.Es tut mir sehr Leid, wenn es nicht geklappt hat. Ich drücke Ihnen die Daumen.
Cl.Osterhus

0
Kommentare zu "Noch nichts zu sehen im Ultraschall"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: