Themenbereich: Zyklus und Eisprung

"Verspätete Menstruation, unklare Testergebnisse"

Anonym

Frage vom 18.09.2015

Hallo!

Ich bin 37 Jahre alt, habe eine 2 Jahre alte Tochter und wir versuchen seit 10 Monaten wieder schwanger zu werden. Ich habe einen regelmässigen Zyklus von ca. 27 Tagen und messe auch mit Ovulationstests. Bis jetzt kam die Periode immer genau 14 Tage nachdem ich einen LH Anstieg gemessen habe. Nur dieses Mal war es anders. Ich hatte einen LH Anstieg gemessen und einen Tag davor sogar einen Östrogenanstieg mit dem dualen Clearblue Tests. 2 Wochen später hatte ich noch keine Tage (was sonst immer der Fall war) und ich dachte schon, dass ich schwanger bin. Jetzt kamen die Tage doch noch 4 Tage später.

Wie zuverlässig sind diese Tests? Kann es sein, dass ein falscher Östrogenanstieg/LH-Anstieg angezeigt wurde und der eigentliche Eisprung später war? (Wenn der LH Anstieg angezeigt wird, kann man ja leider nicht mehr weiter testen.) Oder ist eventuell ein befruchtetes Ei abgegangen?

Herzlichen Dank für Ihre Hilfe!



Antwort vom 21.09.2015

Hallo! Auch wenn Ihr Zyklus regelmäßig ist, gibt es immer wieder Veränderungen im Hormonhaushalt, so daß es zu Verschiebungen kommen kann. Das ist von vielen Faktoren abhängig, wie Streß, Gesundheitszustand,evtl. Medikamenteneinnahme etc..
Wie zuverlässig die Tests sind kann ich Ihnen nicht sagen. Sicher ist es keine hundertprozentig Wiedergabe Ihres Hormonspiegels, da dieser Tageszeiten abhängig ist usw. . Es kann natürlich auch vorkommen, daß ein befruchtetes Ei abgegangen ist, weil die Voraussetzungen für das Bestehen einer Schwangerschaft nicht gegeben ist.
Versuchen Sie entspannt zu bleiben, und die Signale Ihres Körpers gut zu verstehen und zu beobachten( eiweißartiger Schleim und erhöhtes sexuelles Verlangen zum Zeitpunkt des Eisprungs).
Alles Gute
Cl.Osterhus

0
Kommentare zu "Verspätete Menstruation, unklare Testergebnisse"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: