Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Ist mein derzeitiger Partner der Vater?"

Anonym

Frage vom 29.09.2015

Hallo...Ich bin seit Beginn meiner Schwangerschaft etwas verzweifelt.Ich hatte am 15.3.2015 ein One night stand.Am 20.3.2015 lernte ich einen anderen Mann kenn , der jetzt mein Partner ist.Wir hatten am 26.3 dann das erste mal Sex.Dann am 31.3 und ab dem 3.4.Mir ging es nach zwei Wochen nach dem ich mit meinem Freund geschlafen habe nicht so gut hatte aber fedacht ich brüt was aus.Dann Ende April machte ich einen Test der positiv war.Ich erzählte meinem Partner von dieser einen Nacht die vor ihm war.Wir beide sind dann am 4.5 gingen wir dann zum Arzt und er bestätigte die Schwangerschaft.Ich erzählte ihm das zwei Männer in frage kommen könnten.Ich war mir mit dem tag meiner letzten Regel nicht sicher dachte erst der 3.3.Der Arzt sagte aber anhand der Grösse des Embryos wär der 15.3 susgeschlossen.Also das mein Partner der Vater wär.Der Et war da der 26.12.Dann wurde er noch zwei mal geändert und jetzt der Et ist der 22.12.015.Mein Partner und ich sind etwas verunsichert und haben angst das durch die Änderung des Ets doch der Mann von der Nacht am 15.3 sein.Ich trau mich nicht mehr den Arzt zu fragen da er immer sehr kurz und knapp mit seinen Erklärungen ist.Ich hoffe ihr könnt mir da helfen welcher Mann in Frage kommt.Anhand des Ets wär der 15.3 nicht zu spät.Also würde der Et nicht dann schon am 9.12 sein.Ich bitte um Antwort!

Antwort vom 01.10.2015

Hallo, mit einem Empfängnistermin am 15.3. wäre der ungefähre Geburtstermin der 7.12.. Die Berechnung des Schwangerschaftsalters per Ultraschall ist immer nur ungefähr, allerdings ist es sehr unwahrscheinlich, dass von Anfang an mehr als zwei Wochen Differenz sind. Ich halte die Vaterschaft Ihres jetzigen Partners für sehr wahrscheinlich. 100 prozentige Sicherheit gibt leider nur ein Vaterschaftstest, der erst nach der Geburt durchgeführt werden kann. Gut ist, dass Sie mit Ihrem neuen Partner darüber geredet haben.
Ich kann Ihnen nur raten sich jetzt auf Ihr Kind und Ihre bestehende Partnerschaft zu konzentrieren. Rechnen und grübeln ändert nichts zum positiven und bringt Sie auch nicht weiter.
Dem errechneten Geburtstermin nach sind Sie auch mit der Verschiebung nach vorne eher schwanger von Ihrem derzeitigen Partner.
Ich wünsche Ihnen alles Gute, Monika Selow

2
Kommentare zu "Ist mein derzeitiger Partner der Vater?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: