Themenbereich: Entwicklung des Ungeborenen

"nach ICSI endlich schwanger - keine Herzaktion"

Anonym

Frage vom 03.11.2015

Sehr geehrte Hebammen

Nach jahrelangen Versuchen bin ich (40) endlich mit IVF (genauer ICSI) schwanger geworden. HCG Level war erst etwas tief (50) stieg dann aber gut an (ein zweiter Test, Wert mir unbekannt). Ein erster Ultraschall zeigte nur eine Fruchthöhle. Gestern beim zweiten Ultraschall (ich war genau sechs Wochen und sechs Tage schwanger) war die Fruchthöhle doppelt so gross wie vor 10 Tagen und die Ärztin an der Uniklinik (wohl darauf spezialsiert) konnte embryonale Strukturen erkennen. Aber keinen Herzschlag. Den sollte man offenbar schon sehen können. Sie sagte, dass es eine Fehlgeburt werden würde, wenn bis Ende achter Woche weiterhin kein Herzschlag sichtbar sei und gab mir eine schlechte Prognose. Nun hatte ich mich schon so wahnsinnig auf das Kind gefreut und bin, sonst nicht leicht umzuhauen, jetzt völlig verzweifelt. Weine den ganzen Tag. Gibt es noch Hoffnung? Ich habe übrigens auch kaum Symptome, physisch geht es mir verdächtig gut. Ich wäre sehr froh um Ihre Einschätzung. Mit herzlich Dank und Gruss

Antwort vom 05.11.2015

Ich kann verstehen, dass Sie unruhig sind und große Angst haben, dass es wieder nicht gelappt hat. Und es ist auch tatsächlich so, dass in der 7./ 8. SSW meist Herzaktion erkennbar ist. Trotzdem gibt es nichts, was es nicht gibt - und deshalb würde ich die Hoffnung erst dann aufgeben, wenn es wirklich sicher ist, dass das Baby nicht lebt. Die HCG-Werte sind i.O., die Schwangerschaft ist gewachsen und es sind kindliche Strukturen zu erkennen. Das sind lauter gute Nachrichten - und Gründe zu guter Hoffnung! Versuchen Sie, zuversichtlich und gelassen zu bleiben, Sie können durch Verzweiflung und Ungeduld nichts positiv beeinflussen. Ich drücke Ihnen beide Daumen, dass sich das erneute warten und Geduld haben lohnt!

1
Kommentare zu "nach ICSI endlich schwanger - keine Herzaktion"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: