Themenbereich: Kinderwunsch

"Schmerzen nach einer FG mit Ausschabung"

Anonym

Frage vom 25.11.2015

Hallo liebes Team,

Ich hatte gerade in der 8 Schwangerschaftswoche einen Abgang und eine Ausschabung am 7.11.
Nun bräuchte ich einen kleinen Rat.
Ich war bei meiner Frauenärztin zur Nachsorge. Es ist alles in Ordnung. Blutwerte etc. keine Entzündung, keine Blutungen, kein Fieber, nichts. Leider habe ich trotzdem seit der OP massive Schmerzen im Unterleib, so dass ich diese täglich von mindestens zwei Ibu unterdrücken lasse. Ich mache mir nun ein wenig Sorgen. Sind diese berechtigt?
Und wohin kann ich mich wenden außer an meinen Arzt, der mir keine Antwort geben kann.
Vielen herzlichen Dank im Voraus!




Antwort vom 28.11.2015

Nach so relativ kurzer Zeit nach der Ausschabung können das noch Wundheilungsschmerzen sein - auch wenn alle messbaren Zeichen unauffällig sind. Zur OP kommt ja auch der seelische Schmerz, die Trauer um das Kind, das Sie nun leider doch nicht bekommen und auf das Sie sich bestimmt schon gefreut haben. Schauen Sie, was Ihnen gut tut, oft ist es Wärme, z B Bewegung im warmen Wasser (Thermalbad od ähnl.), auch frische Luft, Licht und nette Menschen um Sie herum. Vlt können Sie sich ein verlängertes Wochenende gönnen an einem Ort, der Sie reizt und an dem Sie auf andere Gedanken kommen können. Die Schmerzen werden vermutlich weniger werden, je wohler Sie sich wieder in Ihrem Leben fühlen. Sollte es in 3-4 Wochen nicht deutlich besser sein oder falls es wider Erwarten schlimmer wird, empfehle ich eine erneute ärztliche Kontrolle. Ich wünsche Ihnen eine erholsame Adventszeit!

0
Kommentare zu "Schmerzen nach einer FG mit Ausschabung"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: