Themenbereich: Kinderwunsch

"starke Periode trotz dünner Schleimhaut?"

Anonym

Frage vom 07.12.2015

Hallo ihr Lieben,

ich habe anfang September mit der Pille aufgehört. Dies war an einem Mittwoch. Nächsten Tag (Donnerstag) hatte ich einen Frauenarzttermin (nur kontrolle).. Meine Periode bekam ich immer den Montag dann.

Als ich auf dem Stuhl saß und sie schaute, sagte sie irgendwie, das meine Gebärmutterschleimhaut bissl dünne is (da ich ihr sagte, das ich meine letzte Pille gestern nahm), ich schaute sie an (hatte ja keine ahnung) und meinte, okay.. Meine Periode bekomme ich am Montag.. Sie sagte: gut, dann ist die aber nicht doll, richtig?
Aber doch, ich habe die 2 Tage immer gut doll und dann wenig.

Nun habe ich mir darüber keine Gedanken gemacht, doch ende Oktober haben wir uns entschlossen, ein Baby bekommen zu wollen :-D

Nun sind wir "erst" im 3 ÜZ... Ich möchte mich nicht beschweren, andere üben Monate- Jahre.. Doch haben wir fast täglich Sex und dann verunsichert es mich etwas, inbezug auf meine Gebärmutterschleimhaut... Das kam mir vor kurzem in den Sinn und seitdem denke ich öfter drüber nach, ob sie das wirklich so sagte... Und warum ich so stark meine Periode habe, wenn doch meine Gebärmutterschleimhaut dünne ist.

Ich habe einen Zyklus von ca. 30 Tagen, nehme Folsäure, Himbeerblättertee (seit 2 Tagen) und Frauenmanteltee (seit einem Monat).

Können Sie mir mehr zu dem Thema Gebärmutterschleimhaut,starke Periode sagen?


Schonmal vielen vielen Dank.

Antwort vom 09.12.2015

Es ist immer schwer, die Stärke der Blutung zu beurteilen - normalerweise kennt jede Frau eben ihre eigene Blutung und hat keinen wirklichen vergleich bzgl. Stärke... 2 Tage stark und dann abklingend ist jedoch im völlig normalen Bereich, auf keinen Fall als besonders starke Bltg einzustufen. Ebenso schwer zu definieren ist die von Ihrer FÄ als "dünn" bezeichnete Schleimhautschicht - aus beiden Faktoren lassen sich daher eher keine Rückschlüsse ziehen, die nicht zueinander passen oder die gar Anlass zur Besorgnis geben würden.
Wie Sie selbst schon sagten ist auch trotz häufigem GV völlig normal, dass Sie nach der kurzen Zeit noch nicht schwanger geworden sind. Ihr Körper sollte nun all die Zeit, in der Sie die Pille eingenommen haben, nicht schwanger werden, jetzt darf er bzw soll sogar - daran müssen sich Körper und Seele erst mal gewöhnen - auch das gehört zur "Empfängnisbereitschaft", nicht nur Ei, Sperma und Schleimhaut! Nehmen Sie ruhig weiterhin die Tees und Folsäure zu sich,wenn Sie wollen können Sie regelmäßig Leinsamen essen, der die Durchblutung der Schleimhaut verbessert und diese damit stärkt. Aber vor allem sollten Sie sich Zeit lassen, die "unverhütete" Sexualität genießen und ganz entspannt abwarten, was sich ergibt. Alles Gute für Sie!

1
Kommentare zu "starke Periode trotz dünner Schleimhaut?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: