Themenbereich: Schwangerschaft

"Blutung in der Schwangerschaft"

Anonym

Frage vom 08.12.2015

Hallo...

ich hatte Donnerstag plötzlich eine Blutung (aber ohne Schmerzen)war dann eine Nacht im Krankenhaus und bin eine Woche krank geschrieben....
Dem Baby geht es gut,bewegt sich und Herz schlägt.
Ich soll mich schonen und liege überwiegend auf der Couch...

Jetzt frage ich mich wie viel oder wenig man tun darf ?
Laut Arzt im KH darf ich ab nächste Woche wieder normal arbeiten. Finde ich dann auch komisch...erst quasi nix tun und dann wieder voll....

Jetzt bin ich unsicher wieviel ich zu Hause tun darf....man merkt ja auch nix, so dass man weiß wo die Belastungsgrenze ist.Fühle mich grundsätzlich ja gesund.
Wieviel darf ich rumlaufen ? Ist kurz einkaufen oder Kochen okay ? Das ich nichts schweres trage oder putze versteht sich von selbst

Dieses Rumliegen ist echt doof....wenn man sich nämlich langweilt denkt man viel zu viel drüber nach was alles passieren kann....

Antwort vom 10.12.2015

Hallo,
ich kann verstehen, dass Sie sich unsicher in dieser Situation fühlen und auf jeden Fall das Richtige tun wollen. Sie sind in der 13. SSW und in den frühen SSW kann man, bis auf einen normal gesunden Lebensstil, den Verlauf der SWS leider nicht beeinflussen. Das bedeutet, dass sich eine Fehlgeburt zum Beispiel weder durch Bettruhe abwenden lässt, noch dass diese hervorgerufen werden kann, wenn man seinem normalem Alltag nachgeht.
Das ist zwar einerseits beruhigend, andererseits macht es aber auch deutlich, wie wenig Kontrolle wir letzten Endes haben.
Natürlich ist es gut, wenn Sie nun Zeit haben etwas zur Ruhe zu kommen. Aber genauso gut ist es, dass Sie auch Spaziergänge unternehmen oder alltäglichen Erledigungen nachgehen.
Vielleicht möchten Sie auch mal gemütlich ein schönes, lustiges Buch im Bett lesen oder ein Hörbuch auf der Couch hören. So kreisen Ihre Gedanken nicht immer um alle möglichen Szenarien.
Sie können wieder arbeiten gehen, wenn keine Blutung mehr da ist.
Versuchen Sie guter Hoffnung zu sein und Vertrauen zu fassen in diese Schwangerschaft, auch wenn Ihnen bewusst wird, dass Sie nicht alles selbst in der Hand haben.
Ich wünsche Ihnen alles Gute, Olivia Heiss



0
Kommentare zu "Blutung in der Schwangerschaft"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: