Themenbereich: Schwangerschaft

"Nach Saugglockengeburt Angst vor der nächsten Entbindung"

Anonym

Frage vom 11.12.2015

Hi ich habe am 11.10.2014 ein Sohn bekommen durch eine sauglock ich habe ein dammriss grades IV und labienriss, scheidenriss alles hatte sich sehr gut geheilt aber ich bin jetzt wieder schwanger in der 13 +4 ssw was denken sie was auf mich zukommen wird ich habe angst

Antwort vom 14.12.2015

Zunächst einmal möchte ich Ihnen ein bisschen Mut machen: meist kommen zweite Kinder leichter und schneller als die ersten. Auch wenn die Geburt Ihres Sohnes sehr schwer war ist es gut möglich, dass Ihr zweites Kind viel problemloser zur Welt kommt. Auch die Verletzungen, die Sie damals erlitten haben, werden mit großer Wahrscheinlichkeit nicht wieder in diesem maß auftreten.
Die Geburt Ihres Sohnes war sicherlich sehr anstrengend, schmerzhaft und überwältigend. Vielleicht hatten Sie auch nie Gelegenheit, nochmal über die Geschehnisse zu sprechen - mit der Hebamme oder auch mit einer sonstigen vertrauten Frau. Versuchen Sie, das nachzuholen: äußern Sie sich gegenüber Ihrer Hebamme, FÄ oder einer guten Freundin, dass Sie Ängste haben. Auch z B der Geburtvorbereitungskurs ist eine gute Möglichkeit, sich mit anderen Frauen auszutauschen, was diese erlebt haben und wie sie in diese Geburt starten. Versuchen Sie, für sich zu klären, was Sie nun brauchen, um mit einem guten Gefühl in diese zweite Geburt gehen zu können. Falls Ihr Partner Sie zur Geburt begleitet, sagen Sie ihm, was Sie von ihm erwarten, wie er Sie am besten unterstützen kann. Um aus dem Gefühl der Hilflosigkeit herauszufinden sollten Sie sich aussprechen und die Hilfe annehmen, die Ihnen gut tut. Ich wünsche Ihnen alles Gute und ein schönes Geburtserlebnis!

0
Kommentare zu "Nach Saugglockengeburt Angst vor der nächsten Entbindung"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: