Themenbereich: Stillprobleme

"Pieksen beim Stillen durch Zähne"

Anonym

Frage vom 22.12.2015

Hallo,
meine Tochter (8 Monate alt) hat vor 10 Tagen ihre oberen beiden Schneidezähne bekommen. Jetzt ist es so, dass ich diese beiden winzigen Zähne manchmal beim Stillen als Pieksen spüre, das etwas unangenehm ist. Dazu meine Frage: Lege ich meine Tochter beim Stillen falsch an? Oder kann es sein, dass dann, wenn ich die Zähne spüre, meine Tochter nur noch an der Brust nuckelt und schon nicht mehr richtig trinkt?
Liebe Grüße

Antwort vom 24.12.2015

Hallo! Es kann natürlich gut sein, daß Sie die Zähne hin-und wieder beim Stillen spüren. Es ist dann auch wahrscheinlich, dass Ihre Tochter dann eher an der Brust nuckelt und nicht mehr trinkt. Wenn Sie das unangenehme Gefühl haben, versuchen Sie sie von der Brust zu lösen und erneut anzulegen, so das sie den ganzen Vorhof tief in den Mund nimmt und von sich aus die Mahlzeit für beendet erklären. Es sollte beim Stillen immer um die Bedürfnisse von Mutter und Kind gehen. Alles Gute.
Cl.Osterhus

0
Kommentare zu "Pieksen beim Stillen durch Zähne"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: