Themenbereich: Schwangerschaftsbeschwerden

"auf eigene Verantwortung nach Hause trotz Zervixverkürzung"

Anonym

Frage vom 15.01.2016

Hallo undzwar ich bin heute 32+0 ssw ich wurde gestern ins krankenhaus eingewiesen von meiner frauenärztin wegen zervixverkürzung auf 2cm und wegen Kontraktionen. Ich müsste normalerweise bis Sonntag im Krankenhaus bleiben aber da ich bett ruhe verordnet bekommen habe. Ich habe aber heute das krankenhaus auf eigene Verantwortung verlassen da ich kh fobi habe. Ich mache garnichts bin wirklich nur im bett denken sie das es eine Gefahr für das baby wäre. Habe jetzt schlechtes gewissen.

Antwort vom 19.01.2016

Sie sollten zu Hause die empfohlene Bettruhe einhalten und ggf die verordneten Medikamente einnehmen. Vermutlich hat man Sie auch zur Kontrolle der kindlichen Herztöne einbestellt bzw an die FÄ verwiesen, diesen Termin sollten Sie dann ebenfalls wahrnehmen. Wenn Sie Beschwerden haben od sich irgendetwas verändert an Ihrem Befinden, dann sollten Sie nicht lange warten sondern wieder in die Klinik gehen zur Kontrolle. Ansonsten denke ich, dass Sie die Bettruhe prinzipiell genau so gut zu Hause einhalten können wie in der Klinik und dass dadurch keine weitere Gefahr für Ihr Baby besteht. Ich wünsche Ihnen alles Gute!

0
Kommentare zu "auf eigene Verantwortung nach Hause trotz Zervixverkürzung"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: