Themenbereich: Schwangerschaft

"Wer ist der Vater?"

Anonym

Frage vom 19.01.2016

Hallo. Ich füre eine etwas spezielle Dreiecksbeziehung mit 2 Männern. Beide wissen voneinander und es passt grundsätzlich so wie es ist für uns alle. Nun ist es aber so dass ich in der 6. Woche schwanger bin. Ungeplant. Meine letzte Mens hatte ich vom 15.12.-18.12.15. Am 16.12. Hab ich mit A geschlafen. ungeschützt, jedoch ohne Samenerguss. Vom 20.12.-27.17 hab ich fast jeden Tag mit B geschlafen. das Wochenende vom 2.1-4.1.16 hab ich wieder mit A verbracht Jetzt stellt sich mir die Frage, wer ist der Papa? Mit B wars auch ungeschützt aber ohne Samenerguss. Ich denke dass B der Vater sein muss weil ich bei A noch meine Tage hatte und danach wars zu spät. was denken Sie?

Antwort vom 19.01.2016

Hallo, Ihre Vermutung, dass eher B in Frage kommt ist richtig. Grundsätzlich ist dadurch A jedoch nicht als Vater ausgeschlossen. Eine leichte Verschiebung des Eisprunges ist immer möglich und grundsätzlich kommen beide Männer als möglicher Vater in Frage. Endgültige Gewissheit bringt daher leider erst ein Vaterschaftstest, der erst nach der Geburt zuverlässig durchgeführt werden kann. Ich wünsche Ihnen alles Gute für den weiteren Schwangerschaftsverlauf, Monika Selow

0
Kommentare zu "Wer ist der Vater?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: