Themenbereich: Sport in der Schwangerschaft

"Torhüten bei Handball in der Frühschwangerschaft"

Anonym

Frage vom 19.01.2016

Hallo liebes Hebammenteam,

ich spiele in meiner Freizeit Handball im Tor. Jetzt weiß ich seit Sonntag das ich schwanger bin. Am Samstag hab ich noch gespielt und wollte am nächsten Samstag auch noch mal spielen. Da wäre ich in der 5 SSW. Was würdet ihr mir raten?

Antwort vom 20.01.2016

Hallo!
Grundsätzlich ist Sport in der Schwangerschaft zu empfehlen, solange Sie sich wohlfühlen und Sie keine Beschwerden haben. Nun ist Handball kein körperloses Spiel, aber da Sie im Tor stehen, sehe ich es nicht grundsätzlich als Problem an, daß Sie an dem Spiel teilnehmen. Sie sollten es tatsächlich aus dem Bauch heraus entscheiden( ich hoffe es gibt eine Ersatztorhüterin). Es könnte sein, daß Sie sich in Ihren Bewegungen gehemmt fühlen und dadurch evt. nicht die volle Leistung bringen könnten.
Der Embryo ist gut geschützt. Viele wissen zu dem Zeitpunkt oft gar nicht, daß sie schwanger sind. Alles Gute.
Cl.Osterhus

0
Kommentare zu "Torhüten bei Handball in der Frühschwangerschaft"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: