Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Positiver Schwangerschaftstest nach Fehlgeburt"

Schneiderlein89
Gelegenheitsclubber (0 Posts)

Frage vom 08.03.2016

Hallöchen :-)

Ich habe folgendes Anliegen.
Am 07.02. habe ich leider mein Krümmelchen verloren. Es war ein natürlicher Abgang in der 5. SSW.
Heute wäre laut meinem “alten Zyklus (31Tage)“ Zeit für die Mens. Ich habe einfach mal getestet.
Ich weiß natürlich, dass sich der Zyklus verlängern bzw. verändern kann... aber iwie dachte ich, mehr als negativ kann er ja nicht sein.

Und siehe da, er war positiv. Nun bin ich aber völlig durcheinander. Wir wünschen uns ein Kind, bei der FG hatte es auch direkt nach dem ersten Versuuch “geklappt“. Und jetzt schon wieder? Ohne, dass ich eine Mens hatte?
Sollte ich nun iwas beachten? Muss ich vorsichtiger sein?
Möchte ungern direkt zum Arzt. Da hängen schon auch negative Erfahrungen dran... und sehen/machen, kann meine Frauenärztin ja doch nichts, oder??

Ich wäre sehr dankbar, wenn Sie mir antworten würden. Und danke schon mal!!

Antwort vom 10.03.2016

Hallo, es wäre möglich dass Sie direkt nach einer Fehlgeburt wieder schwanger sind. Möglich wäre aber auch, dass noch ein Rest HCG von der vorherigen Schwangerschaft im Blut ist, der den Test positiv macht. Wenn das HCG nach einer Fehgeburt länger erhalten bleibt, ist das ein Hinweis auf eventuell noch vorhandenes Gewebe. Sollten Sie Schmerzen oder Fieber bekommen, müssten Sie beim Arzt vorstellig werden.
Wenn der positive Test von einer erneuten Schwangerschaft kommt, ist es noch zu früh, um im US sicher etwas erkennen zu können. Meistens verunsichern die frühen ersten US mehr als sie nützen weil kein klares Ergebnis mitgeteilt werden kann und statt dessen nur "weitere Kontrollen" empfohen werden.
Sollten Sie direkt wieder schwanger geworden sein, so müssen Sie nichts besonderes beachten außer den üblichen Tipps (kein Alkohol, keine Medis, kein rohes Fleisch, Folsäure einnehmen usw.).
Ich wünsche Ihnen alles Gute, Monika Selow

0
Kommentare zu "Positiver Schwangerschaftstest nach Fehlgeburt"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: