Themenbereich: Kinderwunsch

"Zuschuss zur künstlichen Befruchtung?"

Anonym

Frage vom 28.03.2016

Hallo gibt es eine Möglichkeit das der staat die Kosten für die Künstliche Befruchtung nen zuschuss steuert.. wie könn nur durch die Behandlunh ein baby bekomm und es is der größte wunsch von uns.. :(

Antwort vom 01.04.2016

Hallo, Behandlungen zur künstlichen Befruchtung sind in Deutschland bei den Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen eingeschlossen. Wenn die Kinderwunschbehandlung Aussicht auf Erfolg hat und bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind, übernehmen die meisten Krankenkassen über einen gewissen Zeitraum (meist die ersten 3 Behandlungszyklen) die Hälfte der anfallenden Kosten.
Am besten sprechen Sie mit Ihrem Frauenarzt über die Möglichkeiten einer künstlichen Befruchtung in Ihrem individuellen Fall und fragen dann bei Ihrer Krankenkasse nach, welche Kosten in welchem Umfang übernommen werden.

Ich wünsche Ihnen alles Gute,
Olivia Heiss

0
Kommentare zu "Zuschuss zur künstlichen Befruchtung?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: