Themenbereich: Schwangerschaft

"7.SSW nach ICSI"

Anonym

Frage vom 29.03.2016

Liebes Hebammen Team!
Ich bin durch ICSI in 6+4 schwanger.
Bisher lief alles planmässig (ausser einer Ovariellen Hyperstimulation) - d.h. bei 4+4 sah man Fruchthöhle und Dottersack/bei 5+4 Fruchthöhle, Dottersack und schlagendes Herz und bei 6+4 Kräftig schlage des Herz, gut aufgebauter Dottersack ABER Fruchthöhle sei etwas klein, jedoch nicht besorgniserregend...der Embryo ist genau zeigemäss entwickelt: 7mm SSL...
Ich mache mir nun trotzdem grosse Sorgen, dass etwas wegen der Fruchthöhle schief geht. Ich sagte dies auch meinem Gyn; der sagte aber, ich sei weit entfernt von einer Fehlgfburt oder einer Entwicklungsstörung (bei ICSI ist dies ja öfters so als bei natürlich entstandenen SS?)
Ich habe ein merkwürdiges Gefühl...dazu kommt, dass ich so gut wie keine SS-Anzeichen ausser Müdigkeit (war ich schon vorher) und schmerzende Brüste habe mit verdunkeltem Vorhof und Äderchen sieht man. HcG Werte hat er nicht mehr gecheckt seit 4+4.
Es ist meine erste SS und meine 1. ICSI. Ich bin 37 mit sehr hohem AMH - Wert...gute gesundheitliche Voraussetzungen, wie er mir versicherte...mache ich mir zu viele Sorgen??

Herzlichen Dank für Ihre Antwort!


Antwort vom 01.04.2016

Es hört sich alles so an, als ob Sie sich tatsächlich zu viele Sorgen machen! Das kann ich einerseits gut verstehen - es ist alles sehr aufregend und Sie sind verunsichert, ob alles so ist wie es sein soll. Andererseits gibt es keine Garantie, dass alles gut geht, auch kein Patentrezept, mit dem Sie alles "richtig" machen können und es gibt auch nichts und niemanden, der voraussagen kann, wie es weitergeht. Daher sollten Sie, wenn Sie sich nicht verrückt machen wollen, sich darin üben, gelassen zu sein, auf sich zukommen zu lassen, was sich entwickelt und nach alter Sitte einfach "Guter Hoffnung" zu sein. Freuen Sie sich an Ihren "anderen Umständen", nehmen Sie wahr, was sich verändert, ohne davor Angst zu haben. Das wird nicht einfach, ist aber eine gute und wichtige Übung für das Leben mit einem Kind, denn auch da werden Sie lernen müssen, die Kontrolle auch mal abzugeben. Ich wünsche Ihnen alles Gute und drücke die Daumen, dass es Ihnen und Ihrem Baby weiterhin gut geht!

0
Kommentare zu "7.SSW nach ICSI"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: