Themenbereich: Geburt allgemein

"Kann ich nach zwei Kaiserschnitten normal gebären?"

Anonym

Frage vom 21.04.2016

Hallo,

Ich wünsche mir nach 2 sectio (gestationsdiabetis war indikation dafür) endlich mit kind 3 eine spontane geburt.
Meine FA meinte schon es wäre unmöglich da die komplikation eines erneuten gestationsdiabetes mit sicherheit auftreten wird...
Die sectio und re-sectio liefen ohne komplikationen und auch der wundheilungsprozess verlief normal.
Habe ich wirklich keine chance auf spontan?
Schwer, ärzte davon zu überzeugen, logisch. Risiken gibt es aber immer!

Ich hoffe auf antwort die etwas mehr mut macht...

Lieben gruss jenny

Antwort vom 23.04.2016

Hallo, leider ist es in Deutschland üblich nach zwei voran gegangenen Geburten mit Kaiserschnitt auch die nächsten Kinder mit Kaiserschnitt zu holen. Je nach Grund der Kaiserschnitte ist es aber durchaus möglich eine spontane Geburt anzustreben, die in manchen Kliniken auch unterstützt wird.
Bitte wenden Sie sich an eine freiberufliche Hebamme, mit der Sie die Möglichkeiten in Ihrer Region besprechen können. Manchmal gibt es eine Klinik in der Nähe oder zumindest in erreichbarer Entfernung, In der nach zwei Kaiserschnitten eine normale Geburt durchgeführt wird. Das Risiko steigt zwar mit jedem weiteren Kaiserschnitt an, um so wichtiger ist es jedoch diese Spirale zu unterbrechen, vor allem wenn weiterer Kinderwunsch nicht ausgeschlossen werden kann. Auch nach zwei Kaiserschnitten sind Komplikationen bei der normalen Geburt jedoch immer noch sehr selten.
Da bei Ihnen der Grund nicht in so etwas wie einem "engen Becken" liegt, sondern mit Diabetes durchaus eine normale Geburt möglich ist, lohnt es sich auch mit der Möglichkeit der normalen Geburt auseinander zu setzen.
Ich wünsche Ihnen alles Gute und viel Erfolg bei Ihrem Vorhaben, Monika Selow

0
Kommentare zu "Kann ich nach zwei Kaiserschnitten normal gebären?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: