Themenbereich: Geburt

"Geburtsbeginn fördern?"

Anonym

Frage vom 03.05.2016

Guten Tag, 
ich habe heute Entbindungstermin und seit letzter Woche Mittwoch immer wieder Wehen die aber noch nicht stark genug sind. War letzte Woche Mittwoch deswegen auch im Krankenhaus da hieß es man kann nur abwarten bis sie stärker werden da sie noch nicht über den Termin sind dürfen wir ihnen keine Mittel zum beschleunigen geben. Gestern war ich beim Arzt und auf dem Ctg waren wieder Wehen zu sehen auch regelmäßig und der Arzt sagte nur wenn er bis Freitag nicht da ist kommen sie bitte wieder.
Jetzt zur meiner Frage kann ich irgendwas machen damit ich es vorran geht??
denn meine Nerven liegen echt blank mmer diese wehen aber es geht einfach nicht vorran.

Antwort vom 06.05.2016

Der errechnete Termin ist für die meisten werdenden Eltern der Tag, an dem man beginnt, ungeduldig zu werden - dabei kommen nur ca 4% aller Kinder am Termin. Ca 80% kommen in den 10 Tagen davor und danach - Ihr Kleiner ist also noch völlig "in der Zeit", auch wenn er noch keine wirklichen Anstalten macht, Ihren Bauch zu verlassen. Wehenanregende Maßnahmen führen auch erst dann zum Erfolg, wenn der Körper wehenbereit ist. Die leichten wehen, die nach Ihrer Beschreibung auf dem CTG zu sehen sind, die Sie aber kaum spüren, sind ein gutes Zeichen, aber noch kein Gradmesser, wann es ernsthaft losgeht. Am besten üben Sie sich noch ein bisschen in Geduld und genießen nochmal das Baby im Bauch udn die "Ruhe vor dem Sturm". Sie können in unserer Rubrik "Wehen auslösen": http://www.babyclub.de/magazin/geburt/geburt/wehen/wehen-ausloesen.html stöbern, da finden Sie evtl noch andere Möglichkeiten, um Ihr Baby langsam auf den Weg zu schicken... Ich wünsche Ihnen alles Gute, ein schönes Geburtserlebnis mit netter Hebamme und vor allem gesunden Kind!

0
Kommentare zu "Geburtsbeginn fördern?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: