Themenbereich: Risikoschwangerschaft

"Normale Geburt nach T-Kaiserschnitt"

Anonym

Frage vom 04.05.2016

Guten Tag,
ich habe im Oktober 2015 per Notkaiserschnitt monochorial-monoamnial Zwillinge auf die Welt gebracht. Bei dem Kaiserschnitt wurde ein T-Kaiserschnitt gemacht.
Jetzt bin ich aktuell in der 11 Woche wieder Schwanger (mit einem einlinig), meine Frauenärztin sagte mir das es nahezu unmöglich wird auf natürlichem Wege zu Entbinden.
Wie wahrscheinlich ist ein erneuter Kaiserschnitt ?
danke im vorraus :D

Antwort vom 05.05.2016

Hallo, leider kommen bei Ihnen gleich zwei Faktoren zusammen, die gegen eine natürliche Geburt sprechen:
Die kurze Dauer zwischen dem ersten Kaiserschnitt und der erneuten Schwangerschaft (empfohlen ist mindestens ein Jahr Abstand) und die Art der Operation, die ein deutlich größerer Eingriff ist als ein "normaler" Kaiserschnitt.
Obwohl eine natürliche Geburt die bessere Variante ist, würde ich Ihnen auch einen erneuten Kaiserschnitt empfehlen, da das Risiko für schwere Komplikationen bei einer natürlichen Geburt als deutlich erhöht vermutet werden muss. Erfahrungen oder Studien dazu gibt es sicher wenig, da die Kombination der beiden ungünstigen Faktoren sehr selten ist. Ich nehme an, dass es tatsächlich keine Klinik geben wird, die Sie in Ihrem Wunsch nach einer natürlichen Geburt unterstützen würde.
Ratsamer wäre, wenn Sie sich auf einen erneuten Kaiserschnitt einstellen.
Ich wünsche Ihnen für die weitere Schwangerschaft und die Geburt alles Gute, Monika Selow

0
Kommentare zu "Normale Geburt nach T-Kaiserschnitt"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: