Themenbereich: Geburtsvorbereitung

"Ich möchte beim zweiten Kind nicht stillen"

Anonym

Frage vom 09.05.2016

Hallo, ich weis nicht wie ich anfangen soll... Es geht ums stillen.Bei mein ersten Sohn habe ich gestillt und jetzt wollte ich es nicht machen. Alle gucken mich da entsetzt an muss ich ein schlechtes gewissen haben? Wie sieht es den aus wenn die kurse bei der Hebamme beginne darf mein Mann da mitgehen? Oder ist das üblich dass die Manner nicht mit dürfen?

Antwort vom 14.05.2016

Hallo!
Ich empfehle Ihnen mit Ihrer aktuellen Hebamme, die Sie auch im Wochenbett begleiten wird, über das Thema Stillen zu reden. Es ist sinnvoll über die Stillzeit mit ihrem ersten Sohn zu reden, darüber, was Ihnen dabei vielleicht schwer gefallen ist und warum Sie Ihr zweites Kind nicht stillen möchten. Dann kennen Sie Ihre eigenen Gründe besser und fühlen sich sicherer mit der Entscheidung. Alle Neugeborenen "erwarten", dass sie an der Brust genährt werden, und sozusagen "ein Recht auf Muttermilch" hat jedes Kind, egal, ob es das Erste, Zweite oder letzte Kind einer Frau ist. Wenn es um Ihre Frage bzgl. der Kurse geht, müssen Sie die zuständige Hebamme fragen. Meistens bieten wir Partnerabende an, aber nicht jede Hebamme macht das. Alles Gute, Inken Hesse, Hebamme

0
Kommentare zu "Ich möchte beim zweiten Kind nicht stillen"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: