Themenbereich: Schwangerschaft

"Bin ich in der 6. oder 7. SSW?"

Anonym

Frage vom 31.05.2016

Ich habe am Tag der fälligen Periode positiv getestet und bin laut Zyklusberechnung (11.04.2016) in der 7.SSW. Ich habe Brustschmerzen und gelegntlich Unterleibziehen, bin ständig müde, keine Übelkeit. Die hatte ich in meiner ersten SS auch nicht.
Nun sah der Arzt gestern im ersten US Fruchthöhle usw. wohl auch ein Flimmern aber sagte, dass es so groß wie 6. SSW ist,ich darf nicht erst in 4 Wochen sondern muss in einer Woche wiederkommen um erneut zu schallen.
Nun habe ich einiges gelesen, dass es sein kann, dass sich der ES verschiebt (laut Kalender war er am 30.04.2016, einen Tag später hatten wir GV) und der 1. Tag der Periode nicht allein aussagekräftig für die SSW ist. Jedoch: wenn ich am Tag 4+0 einen positiven Test hatte, bin ich ja nun doch in der 7. SSW oder?
Ich hatte letztes Jahr eine FG direkt zu Anfang, es hat sich nicht mal ein Embryo entwickelt und die Fruchthöhle war zu klein für die frühe Woche. Nun mache ich mir natürlich etwas Gedanken. Wie ist Ihre Einschätzung.

Antwort vom 04.06.2016

Es gibt immer Schwankungen, sowohl was den genauen Zeitpunkt des ES, als auch der Befruchtung und der Einnistung betrifft. Daher sollten Sie sich jetzt mal nicht zu viele Gedanken machen sondern versuchen, abzuwarten, was sich entwickelt. Ändern können Sie sowieso nichts daran, weder in die eine noch in die andere Richtung! Bleiben Sie gelassen und "guter Hoffnung", vlt kann man beim nächsten US auch schon mehr sehen! Ich drücke die Daumen, dass alles weiterhin gut geht!

0
Kommentare zu "Bin ich in der 6. oder 7. SSW?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: