Themenbereich: Stillen

"Stoffwechseldiät in der Stillzeit eines Kleinkindes"

Anonym

Frage vom 15.06.2016

Meine Tochter ist jetzt fast zwei Jahre alt. Ich stille sie nach abends und nachts wenn sie wach wird. Jetzt möchte ich eine Stoffwechseldiät anfangen. Sollte ich dafür abstillen? Oder schadet sie meinem Kind?

Antwort vom 17.06.2016

Hallo!
Ich kann Ihnen leider keine Antwort geben, die auf einem wissenschaftlichen Stand fußt. Die allgemeine Aussage zu Diäten betrifft die Tatsache, dass ein Säugling mindestens zwei Monate alt sein sollte, bevor eine Mutter "kontrolliert" eine Diät beginnt. Ihr Kind ist zwischenzeitlich fast zwei Jahre alt. Ich kann nicht einschätzen, wie viel Milch Ihr Kind wirklich noch trinkt bzw. erhält in der Nacht. Eine Stoffwechseldiät ist prinzipiell eher eiweißlastig und relativ einseitig und hat das Risiko, dass der Körper durch einen grossen Wasserverlust dehydriert. Das könnte sich in der Nacht bemerkbar machen in der Milchmenge. Alles Gute, Inken Hesse, Hebamme

0
Kommentare zu "Stoffwechseldiät in der Stillzeit eines Kleinkindes"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: