Themenbereich: Fehlgeburt

"Ultraschall nach Fehlgeburt"

Anonym

Frage vom 06.07.2016

Um die letzten Reste noch heraus zu bekommen (um somit eine Ausschabung zu umgehen), stellt sich für mich die Frage: ob irgendwas helfen würden wie zum Beispiel Tees? Wenn ja welcher?

Antwort vom 07.07.2016

Hallo, es tut mir leid für Sie, dass Sie eine Fehlgeburt hatten. ich nehme an, dass Sie in einer recht frühen Schwangerschaftswoche waren, da Sie schreiben, es ging sehr schnell und ohne große Schmerzen. Meistens ist in dieser Zeit keine Ausschabung nötig und der Körper regelt alles von alleine. Da der Ultraschall direkt am Tag nach der Fehlgeburt war, ist es normal, dass in der Gebärmutter noch kleine Reste zu sehen sein können. Meistens ist trotzdem nichts weiter nötig als abzuwarten. In 1-2 Wochen können Sie die Ultraschall Untersuchung wiederholen lassen.
Wenn Sie zusätzlich etwas tun möchten, können Sie z.B. eine Mischung aus Hirtentäschel - und Frauenmanteltee nehmen und für ein paar Tage 1-2 Tassen täglich davon trinken.
Ich wünsche Ihnen alles Gute!

0
Kommentare zu "Ultraschall nach Fehlgeburt"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: