Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Kann kurzes einatmen von Giften geschadet haben?"

Anonym

Frage vom 11.07.2016

Hallo,

habe am Samstag wirklich aus Versehen im Garten durch einen Windstoß Schädlingsgift eingeatmet - nur sehr wenig, habe mich sofort weg gedreht, auch in der Giftnotzentrale angerufen, bei meiner Frauenärztin sowie in der Apotheke nachgefragt. Zur Sicherheit habe ich auch Kohletabletten eingenommen. Nun dennoch meine große Sorge: kann das dem Baby geschadet haben und wie schlimm? Ich bin am Ende der 8. Woche.

Vielen Dank für die Antwort!

Antwort vom 15.07.2016

Hallo,

Bitte machen Sie sich keine Sorgen!
Es kommt immer sehr auf die Dosis an, wenn Sie es nur kurz eingeatmet haben, dann brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen.
Schädigungen treten nur. bei langanhaltenden Zuständen auf.
Also, Entwarnung! Genießen Sie Ihre Schwangerschaft!
Viel Glück!

Josmann

0
Kommentare zu "Kann kurzes einatmen von Giften geschadet haben?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: