Themenbereich: Kinderwunsch

"Hämatom nach Ausschabung"

Anonym

Frage vom 29.07.2016

Hallo,
nachdem ich nach einer MA längere Zeit auf einen natürlichen Abgang (inkl. unterstützende Medikamente ) gewartet habe, habe ich mich doch zu einer Ausschabung entschieden. Die AS lief gut. in der Abschlussuntersuchung beim FA (10 Tage danach) sah auch alles gut aus. Allerdings war ein kleineres Hämatom zu sehen. Meine Frage: blutet dieses von alleine, spätestens mit der ersten Periode, ab? gibt es homöopathische Mittel/ Tees usw. um das Abbluten zu unterstützen?
Vielen Dank!

Antwort vom 02.08.2016

Hallo, es tut mir leid für Sie, dass Sie eine Fehlgeburt hatten. Dass noch ein Hämatom sichtbar ist, ist nicht ungewöhnlich, Sie brauchen sich keine Sorgen machen. Dieses wird entweder Körper resorbiert oder mit der nächsten Periode mit abbluten. Sie brauchen keine Maßnahmen zu ergreifen. Allgemein können ansonsten Arnica Globuli zur Wundheilungsförderung und bei Hämatomen helfen.
Alles Gute für Sie!

0
Kommentare zu "Hämatom nach Ausschabung"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: