Themenbereich: Schwangerschaft

"Sind die Werte in Ordnung?"

Ines1306
Gelegenheitsclubber (0 Posts)

Frage vom 08.08.2016

Hallo,
ich habe letzte Woche endlich einen postiven Schwangerschaftstest in den Händen halten können.
Am Montag hatte ich direkt die erste Blutabgabe.
Ein kleiner Schock.
HCG lag nur bei 16 ...
Am Mittwoch ein weiterer Test HCG bei 143.
Mein Eisprung müsste ca am 18. oder 19. Juli gewesen sein.

Heute konnten wir im ersten Ultraschall einen kleine Fruchthöhle von 5mm sehen.

Nach meiner Berechnung müsste ich heute 4+6 sein.
Dafür sind die Werte doch in Ordnung , oder?
Meine Frauenärtzin ist nicht so begeistert davon.

Vielen Dank.

Antwort vom

Hallo, für den ersten Besuch bei der Frauenärztin waren Sie sehr früh. Auch jetzt noch ist es ganz zu Beginn der Schwangerschaft und damit zu früh, um Rückschlüsse aus den Untersuchungsergebnissen zu ziehen. Fest steht: Sie sind schwanger und die Schwangerschaft hat sich in der Gebärmutter angesiedelt. Also alles bestens. Die Abnahme des HCG´s war eigentlich überflüssig, aber auch dort ist ein Anstieg zu sehen, was prima ist. Ich kann mir nicht vorstellen, was Ihre FÄ auszusetzen hat.

Normalerweise sind Vorsorgeuntersuchungen in den ersten Monaten alle vier Wochen vorgesehen. Zu häufige Untersuchungen verunsichern mehr als sie nützen. Die Entwicklung des Embryos braucht Zeit und lässt sich nicht beschleunigen dadurch dass alle paar Tage eine Untersuchung erfolgt. Die bringt auch nicht mehr Sicherheit, da es keine Möglichkeit gibt Einfluss zu nehmen.
Mein Rat an Sie wäre sich ganz in Ruhe auf die Schwangerschaft einzustellen und "guter Hoffnung" zu sein.
Ich wünsche Ihnen alles gute für die Schwangerschaft,
Monika Selow

0
Kommentare zu "Sind die Werte in Ordnung?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: