Themenbereich: Ernährung in der Schwangerschaft

"Toxoplasmosegefahr durch medium gebratenes Fleisch?"

Anonym

Frage vom 01.10.2016

Guten Abend,
ich habe eine Frage. Ich war eben bei meiner Schwiegermutter zum essen. Das Kotlett war teilweise noch rosa, nicht blutig nur rosa
Sie meinte es wäre durch.
Jetzt mache ich mir Sorgen wegen Toxoplasmose und das es dem Baby schadet.
Im Mutterpass steht nichts von einem Toxoplasmosetest.
Wie merkt man Toxoplasmose?

Antwort vom 05.10.2016

Theoretisch ist eine Infektion mit Toxoplasmose über rohes Fleisch möglich, allerdings nicht sehr wahrscheinlich. Die ersten Anzeichen einer Infektion sind meist leichtes Fieber, Erkältung, geschwollene Lymphknoten, oft aber verläuft die Infektion auch symptomlos.
Wenn Sie sehr verunsichert sind, können Sie bei Ihrem FA oder Hausarzt eine Blutuntersuchung auf Toxoplasmosekontakt durchführen lassen. Dabei könnte man auch unterscheiden, ob es sich um eine aktuelle Infektion handelt oder ob Sie die Krankheit irgendwann mal hatten (fürs Ungeborene kritisch wäre nur eine frische Erstinfektion). Den Test müssten Sie allerdings selbst zahlen -Ihr FA kann Ihnen vorweg sagen, was er kostet (um 20 €).
Ich wünsche Ihnen alles Gute!

0
Kommentare zu "Toxoplasmosegefahr durch medium gebratenes Fleisch?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: