Themenbereich: Kinderwunsch

"unregelmäßiger Zyklus und schmerzhafte Periode"

Anonym

Frage vom 24.10.2016

Wir versuchen jetzt schon seit 1 1/2 Jahren schwanger zu werden aber bisher ohne Erfolg. Nun ist es so, dass ich nicht immer den besten Zyklus habe und ich nicht mehr weiss wann ich den Eisprung habe oder nicht. Ds beste Beispiel ist jetzt gerade normalerweise habe ich einen Zyklus von 30 Tagen gehabt , aer im September war ich schon arg überfällig. Ich hatte seit dem ersten Tag der eigentlichen Periode Unterleibsschmerzen, aber nichts passierte, am 3. Tag dann kamen sie mit sehr vielen Schmerzen dazu kam dann noch Klumpen und sehr zähflüssig. Nun wollte ich zum ersten wissen was das war und zum zweiten würde ich gerne wissen warum das bisher nicht funktioniert hat. Diesen Monat bin ich schon vüllig überfragt wann ich meine Tage bekomme, weil ich meinen Körper schon gar nicht mehr erkenne. Was kann ich tun, dass ich wieder auf meinen Körper hören kann und ihn wieder lerne zu verstehen?
Danke schonmal im Vorraus

Antwort vom 26.10.2016

Unregelmäßige Zyklen lassen sich manchmal positiv und regulierend durch Frauenmantel(tee) beeinflussen, das könnten Sie versuchen. Den Mönchspfeffer würde ich erst mal weglassen. Zu der ungewöhnlichen Blutung kann ich Ihnen nicht viel sagen, das würde ich an Ihrer Stelle ärztlich abklären, falls sich das bei der nächsten Periode wieder ähnlich verhält. Sollten Sie weiter Schmerzen od Blutungen haben sollten Sie schon vorher zu Ihrer FÄ gehen. Dabei kann es hilfreich sein, wenn Sie einige Zeit über Ihren Zyklus "Buch führen", zB mit dem Zyklusblatt, das Sie aus unserem Magazin "schwanger werden" herunterladen können. Dann kann die FÄ evtl besser einschätzen., wie Ihr Z positiv unterstützt werden kann. Alles Gute und viel Erfolg!

0
Kommentare zu "unregelmäßiger Zyklus und schmerzhafte Periode"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: