15 Tipps für eine bessere Spermienqualität

Tipp 15: Umweltgifte meiden!

Gift
Der Kontakt mit Umweltgiften und Pestiziden, Blei und giftigen Chemikalien kann sich negativ auf die Spermienqualität und -quantität auswirken. Gefährlich sind auch Östrogene, die durch die massive Verbreitung der Anti-Baby-Pille ins Grund- und Trinkwasser gelangen. Außerdem enthalten viele Industrieprodukte Stoffe, die wie Östrogene wirken.

Verwandte Themen:
Warum klappt es nicht?

Männliche Unfruchtbarkeit kann viele Ursachen haben. Infos und Behandlungsmöglichkeiten unter: Unfruchtbarkeit Mann

Fruchtbarkeit bei Frau und Mann

Spätestens in der Kinderwunschzeit wird Fruchtbarkeit ein Thema: was aber passiert im weiblichen und männlichen Körper, damit neues Leben entstehen kann? mehr

Kinderwunsch?

Mal wieder richtig entspannt Urlaub machen und dem Alltag für einige Zeit entfliehen! Das ist besonders in der Kinderwunschzeit sinnvoll. mehr

Hebammenrat zum Thema:

  • Wie schlimm sind Umweltgifte?
  • Hallo, wichtig scheint mir, dass Sie viel die Räume lüften(jetzt kommt ja zum Glück die wärmere Jahreszeit).Klingt wirklich nicht so gesund, wenn sich der F...
  • welche Auswirkung hat schlechte Luft aufs Ungeborene?
  • Hallo, während der Schwangerschaft sind die Ungeborenen sehr gut durch das Filterorgan Lunge der Mutter und über die Plazenta (Mutterkuchen) gegen Umweltgifte...
  • Muss ich bestimmte Lebensmittel meiden?
  • Hallo, das sind aber viele Fragen... zu 1.: Salmonellen werden nicht über die Muttermilch ans Kind weitergegeben, wenn dann durch mangelnde Hygiene wie z.B. r...
Meinung aus den Foren:
Die neuesten Kommentare zu diesem Thema:
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen