Künstliche Befruchtung – Interview
Wurden Familie & Freunde eingeweiht?
Annelie - eine Kinderwunschgeschichte
Interviewpartner-STECKBRIEF

Name: Susann Franke
Beruf: Wirtschaftskauffrau & Buchautorin
Familie: Verheiratet & Mutter von zwei Kindern
Buch: Annelie - eine Kinderwunschgeschichte

babyclub.de: Haben Sie Familie und Freunde eingeweiht? Wenn ja, wie haben Sie davon erzählt und wie waren die Reaktionen?

Susann Franke: Wir haben ein sehr offenes Wesen und hielten es Freunden und insbesondere der Familie gegenüber für unangebracht, unsere Kinderwunschbehandlung zu verheimlichen. Natürlich sind wir damit nicht hausieren gegangen, aber wir bekamen doch öfter Fragen gestellt, wie es denn mit dem gemeinsamen Nachwuchs aussähe. Ohne viel Umschweife haben wir dann berichtet, dass wir uns in Behandlung befinden und damit sind wir auf interessierte Zuhörer gestoßen, auf völlige Unvoreingenommenheit und Mitgefühl.

Verwandte Themen:
Unfruchtbarkeit Frau

Wir erklären die häufigsten Ursachen für weibliche Unfruchtbarkeit und führen Behandlungsmöglichkeiten auf. warum werde ich nicht schwanger?

Expertentalk

Judith Kulesza, Hebamme & Heilpraktikerin, behandelt Paare mit unerfülltem Kinderwunsch und steht uns Rede und Antwort zum Thema Fruchtbarkeitsmassage.

Hebammenrat zum Thema:

Forenbeiträge zum Thema:

Die neuesten Kommentare zu diesem Thema:
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen