babyclub.de News | Ernährung

Schlechte Spermien durch Übergewicht

schlechte Spermien
Reproduktionsmediziner beschäftigen sich schon lange mit männlicher Fruchtbarkeitsstörung und schlechter Spermienqualität, die zu unerfülltem Kinderwunsch führen kann. Neueste Studien in Großbritannien haben jetzt ergeben, dass Fettleibigkeit des Mannes dieses Problem verstärkt.

Bei Untersuchungen von über 2037 Spermienproben wurde deutlich, dass Männer mit Normalgewicht (BMI 20 bis 25) die höchste Anzahl an Spermien mit höchster Qualität aufwiesen. Übergewichtige fielen in beiden Kategorien schon etwas schlechter aus. Fettleibige Männer mit einem BMI von über 30 haben weniger Samen und mehr defekte Spermien.

Erklärungsansätze sind zum einen ständige Überhitzung der Hoden durch umliegende Fettmassen, zum anderen ein veränderter Hormonspiegel bei Übergewicht.

Tipp: Gesunderes Essen und ein insgesamt gesunderer Lebensstil durch sportliche Aktivitäten hilft, das Gewicht in den Griff zu bekommen. Dies sei auf jeden Fall notwendig bevor man mit der Kinderplanung beginnt, so die Reproduktionsmediziner.

Schlechte Spermien - verwandte Themen:

babyclub.de News | Ernährung

Männer sollten viel Obst und Gemüse essen. Die in Blaubeeren, Brokkoli und Co. vorkommenden Antioxidantien verbessern die Qualität der Spermien. mehr

Was Spermien auf Trab bringt

Es will mit dem Schwanger werden noch nicht so richtig klappen? Wir geben 15 Tipps für eine höhere Spermienqualität und -produktion. Spermienqualität

Hebammenrat zum Thema "schlechte Spermien":

Schlechte Spermien - jetzt mit anderen austauschen:

Die neuesten Kommentare zu diesem Thema:
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen