Atopisches Ekzem

Neurodermitis vorbeugen

Atopisches Ekzem
Kinder von Patienten mit atopischem Ekzem (Neurodermitis) haben ein erhöhtes Risiko für diese Erkrankung. Werden diese Neugeborenen allerdings früh mit einer wirkstofffreien Creme (Basis-Creme ohne medizinische Wirkstoffe) behandelt, lässt sich möglicherweise bei vielen eine Neurodermitis-Erkrankung vermeiden. Das zeigen jetzt zwei neue Studien.

In einer in England und den USA durchgeführten Studie wurden zufällig 124 Neugeborene aus Risikofamilien ausgewählt. Das heißt: 124 Kinder, deren Eltern an atopischem Ekzem leiden. Einige Babys der Gruppe wurden dann ab der dritten Lebenswoche bis zum sechsten Lebensmonat mit einer wirkstofffreien Creme behandelt, welche auf den ganzen Körper aufgetragen wurde. Der andere Teil blieb unbehandelt. Das Ergebnis: Bei den Babys, die eingecremt wurden, ließ sich das Risiko, an Neurodermitis zu erkranken, um 50 Prozent senken.

In einer gleich angelegten japanischen Studie wurden die Babys aus Risikofamilien bis zur 32. Lebenswoche mit einer wirkstofffreien Basiscreme behandelt. Auch hier senkte sich das Risiko, an atopischem Ekzem zu erkranken, um 32 Prozent – gegenüber den unbehandelten Kindern.

Sollten sich diese Ergebnisse jetzt in größer angelegten Studien bestätigen, so kann künftig durch eine kostengünstige Therapie das Risiko einer Erkrankung gesenkt werden – auch wenn Mama und Papa an Neurodermitis leiden.

Verwandte Themen:

Neurodermitis erkennen und behandeln

Bei Neurodermitikern ist besondere Pflege unerlässlich. Hier erfahrt ihr, wie man Neurodermitis erkennt und was zu beachten ist. Neurodermitis bei Babys

Gesund durchs erste Babyjahr

Hautprobleme, Erkältungen oder Zahnen - Gesund durchs erste Babyjahr: Wie sich Babys gesund entwickeln und wie man sie dabei unterstützt, erfahrt ihr hier.

Interview

Immer mehr Kinder leiden an Neurodermitis – Dr. Schmepp erklärt, warum sie immer häufiger auftritt und welche Mittel Linderung versprechen. mehr

Aus der Hebammensprechstunde:

Aus der Communitiy:

  • Neurodermitis
  • Hallo! Hat ein Kind von jemandem Neurodermitis ? Welche Hautpflege benutzt Ihr ? Liebe Grüße !
  • von linora
    19.02.2008 15:20:59
  • Neurodermitis Kinder
  • Hallo ihr Lieben, Neurodermitis ist bei uns in der Familie stark vertreten, ich selber bin auch betroffen, habe meine Haut aber mittlerweile schon seit Jahre...
  • von _E_V_A_
    29.07.2015 10:37:49
  • Mein Sohn 8 Monate alt hat Neurodermitis was kann ich tun?
  • Jonas hat Neurodermitis gerade recht stark ich hab ne basiscreme vom Kinderarzt er hatte das schon als ich ihn voll gestillt habe.hat jemand nen tip?
  • von Elfi31
    05.06.2014 21:38:27
Die neuesten Kommentare zu diesem Thema:
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen