babyclub.de News | Gesundheit / Entwicklung

Der ideale Schnuller

Babys saugen bereits im Bauch der Mutter. Auch nach der Geburt beruhigt das Saugen die Kleinen, da es ihnen ein Gefühl von Nähe zur Mutter verschafft. Für eine gesunde Kieferentwicklung ist das Saugen an Schnullern besser als am Daumen. Kinderärzte im Netz beschreibt den optimalen Schnuller wie folgt:

Die Größe des Saugers ist der Größe des Mundes angepasst, da der Kiefer von Neugeborenen noch sehr klein und weich ist und sich daher auch noch leichter verformen kann. Der Schnuller besitzt eine flache Basis, sowie eine Wölbung nach oben. Diese Form unterstützt das Training der Zungenmuskulatur. Das ist wichtig für das Erlernen des Sprechens. Eine runde Form eignet sich hingegen nicht. Außerdem sollte der Sauger weich sein, hierfür weist Latex bessere Eigenschaften auf als Silikon. Das Schnullerschild muss größer sein als der Mund des Babys, um ein Verschlucken des Schnullers zu vermeiden. Wenn man dann den richtigen Schnuller für sein Baby gefunden hat, ist nur noch eines zu beachten: Ein dauerndes Saugen an dem Schnuller beeinträchtigt die Sprachentwicklung. Daher ab und zu, auch wenn es schwer fällt, den Kleinen den Schnuller für eine Weile stibitzen.

Weiterlesen:
Die neuesten Kommentare zu diesem Thema:
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen