babyclub.de News | Gesundheit / Entwicklung
Gegenstände in Körperöffnungen
Vor allem Kinder unter drei Jahren neigen dazu, sich Kleinteile wie Münzen oder Spielzeug in Körperöffnungen zu stecken. Der Bundespressesprecher des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte warnt davor, tief sitzende Gegenstände selbstständig mit Pinzette, Schere oder anderen Hilfsmitteln zu entfernen.

Die Verletzungsgefahr ist dabei zu groß. Sollte ein Fremdkörper nicht herausragen und selbst greifbar sein, ist es besser zum Arzt zu gehen, der für solche Fälle geeignete Instrumente hat. Außerdem kann ein Arzt bei ersten Entzündungen, eitrigem Sekret, einseitiger Atmung oder Juckreiz, Medikamente verabreichen.

Verwandte Themen:
Sonnenschutz im Urlaub

Ein Urlaub verläuft nicht immer ohne das ein oder andere kleine Wehwehchen. babyclub.de gibt Tipps für erste Hilfe bei Sonnenbrand und Co. mehr

Hebammenrat zum Thema:

  • Gegenstand verschluckt?
  • Hallo, da hilft Ihnen leider nur ein Gang zum Kinderarzt. Meistens kommen kleinere Gegenstände auf natürlichem Weg wieder raus, je nach Größe, wäre es aber...
  • von Monika Selow
    21.07.2005
Die neuesten Kommentare zu diesem Thema:
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen