babyclub.de News | Gesundheit / Entwicklung
Eltern schätzen Gewicht falsch ein
Gewicht von Kindern wird oft nicht objektiv erkannt
Australische Forscher haben herausgefunden, dass 43 Prozent der Eltern nicht erkennen, wenn das eigene Kind kein gesundes Gewicht hat. Gegenüber Ärzten oder anderen Personen die darauf aufmerksam machen, reagieren sie im Gegenteil mitunter feindlich und sind nicht bereit, Maßnahmen gegen das zu niedrige oder zu hohe Gewicht zu ergreifen.

Die Studie an über 2.000 Kindern im Alter zwischen vier und zwölf Jahren zeigt weiter, dass vor allem Übergewicht falsch eingeschätzt wird. Etwa 50 Prozent der Eltern gehen fälschlicherweise von Normalgewicht aus. Dabei werden Mädchen eher dicker, Jungen eher dünner eingeschätzt als sie sind.

Verwandte Themen:
babyclub.de News | Gesundheit / Entwicklung

Stillende Frauen tun sich leichter, die Pfunde wieder loszuwerden. Es sollte darauf geachtet werden, dass mindestens sechs Monate lang gestillt wird. mehr

babyclub.de News | Gesundheit / Entwicklung

Die Sprachentwicklung bei kleinen Kindern verläuft individuell und ist oft kein Grund zur Sorge. Dennoch sollte sie beobachtet werden. mehr

Hebammenrat zum Thema:

Tausche dich jetzt mit anderen aus:

Die neuesten Kommentare zu diesem Thema:
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen