babyclub.de News | Gesundheit / Entwicklung

Individuelle Sprachentwicklung

Sprachentwicklung
Kleinkinder beginnen unterschiedlich früh zu sprechen. die Unterschiede in der Entwicklung sind so groß, dass sich Eltern nicht sorgen müssen, wenn ihr beispielsweise zweijähriges Kind statt 350 Wörtern nur zehn beherrscht. Dennoch sollte die Sprachentwicklung beobachtet werden, um im Falle einer Sprachstörung rechtzeitig reagieren zu können.

Sprachstörungen können vorliegen, wenn ein Kind mit vier Jahren bespielsweise:

  • noch einige Laute durch andere ersetzt (z.B. r durch l: del Baum ist glün)
  • Laute weglässt (z.B. spingen statt springen)
  • Schwierigkeiten mit dem Satzbau hat (z.B. „Ich Auto haben will“) oder
  • sich der Wortschatz nicht weiterentwickelt

Verwandte Themen:

babyclub.de News | Gesundheit / Entwicklung

Babys, die drei Jahre oder länger am Nuckeln sind, haben wesentlich häufiger Sprachstörungen, als Kinder, die bereits früh wieder entwöhnt werden. mehr

babyclub.de News | Gesundheit / Entwicklung

Anfallsartige Schrei- und Wutkrämpfe bei Kindern von sechs Monaten bis sechs Jahren können durch Ablenken verhindert werden. mehr

babyclub.de News | Soziales

Das Hörscreening bei Neugeborenen zählt ab 2009 zu den freiwilligen Früherkennungsuntersuchungen. Die Kosten werden von den Krankenkassen erstattet. mehr

Hebammenrat zum Thema "Sprachentwicklung":

Die neuesten Kommentare zu diesem Thema:
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen