babyclub.de News | Soziales
Rolltreppenverbot für Kinderwagen
neue EU-Norm - keine Kinderwägen auf Rolltreppen
Aus Sicherheitsgründen sind seit 01.01.2010 Kinderwägen auf Rolltreppen verboten. Für viele bedeutet das zusätzlichen Stress.

Die überarbeitete EU-Richtlinie besagt, dass man ab sofort mit dem Kinderwagen Rolltreppen meiden muss – selbst wenn es keinen Aufzug gibt.

Die neue Richtlinie stößt damit auf Kritik. Sie widerspreche dem Verständnis von gutem Service und mache das Fahren mit öffentlichen Verkehrsmitteln für Mütter mit Kinderwagen umständlich.

Wer trotz neuer EU-Norm mit dem Kinderwagen Rolltreppen benutzt, muss keine Konsequenzen befürchten. Die Richtlinie ist kein Gesetz, es wird weder Kontrollen noch Strafen geben. Im Schadensfall kann sich die Versicherung jedoch auf die EU-Norm berufen und ist somit nicht zum Zahlen verpflichtet.

Kinderwagenverbot auf Rolltreppen


Umfrage:

Buggyverbot auf Rolltreppen - was hältst du davon? Sage uns deine Meinung. hier

Verwandte Themen:
Babys im Auto

Ein guter Autokindersitz gehört zur Erstausstattung des Babys. Erfahrt hier, worauf man beim Kauf achten muss. Wir geben Tipps zum Kauf.

Unterwegs mit dem Rad

Umweltbewusste Eltern fahren Fahrrad. Ein guter Fahrradsitz fürs Baby ist dabei unumgänglich, doch: Fahrradanhänger oder Fahrradsitz?

babyclub.de News | Sicherheit

Tüv Süd und „Auto, Motor, Sport“ testen gemeinsam Autokindersitze – 50% der gängigsten Autokindersitze haben mit „nicht empfehlenswert“ abgeschnitten. mehr

Mit dem Baby unterwegs - Hebammenrat:

  • Kinderwagenkauf.....zuviel Auswahl...
  • Fast alle werdenden Eltern sind so "kritisch" wie Sie, da stehen Sie nicht allein da! Und Sie haben recht: die Auswahl ist riesig und deswegen haben Sie die Qua...
  • von Barbara Schmid
    07.10.2004
  • Knokin-Kinderwagen
  • Hallo, bei dem Test wurden allerhand unterschiedliche Stoffe gefunden und die Beanstandungen betrafen die unterschiedlichsten Gründe. Manche finde ich recht a...
  • von Monika Selow
    24.09.2003
  • Kinderwagen
  • Der integrierte Kindersitz ist als "Dauer-Transportmittel" nicht geeignet, die gerundete Wirbelsäule ist ok fürs Autofahren, weil die Haltung da den besten Sc...
  • von Barbara Schmid
    18.12.2003

Du brauchst einen Kinderwagen? Du willst deinen verkaufen?

Die neuesten Kommentare zu diesem Thema:
Joan82
Superclubber (102 Posts)
Kommentar vom 14.01.2010 20:14
Das ist ja wohl der größte Blödsinn seit langem...
Wer sich dabei unsicher fühlt, der lässt es wahrscheinlich doch sowieso, oder nicht? Es will doch niemand sein Kind absichtlich in Gefahr bringen.
Wenn sie schon Kinderwagen auf Rolltreppen verbieten, dann sollten sie auch dafür sorgen, dass alle Menschen, die körperlich nicht auf den Aufzug angewiesen sind, gefälligst Rolltreppe fahren!
Ich nehme mit meinem Kleinen grundsätzlich lieber den Aufzug, aber wenn ich da ewig lange warten muss bis endlich genug Platz in dem Ding ist, werd ich weiter auf die Rolltreppe ausweichen.
Da können die mich mit Ihrem Gesetz mal gern haben!!!
Lela
Juniorclubber (32 Posts)
Kommentar vom 15.01.2010 08:41
Da gebe ich dir Recht. Vor allem habe ich noch wo anders gelesen, dass die neue Regelung nur für "neue Rolltreppenmodelle" gilt. Das heißt alte darf man noch benutzen? Was für ein Schwachsinn. Schön, dass es nicht genug andere Probleme gibt, mit denen man sich befassen kann.

Wenn es jetzt aber so ein Gesetz gibt, dann müssen Städte gehörig nachrüsten .... D.h. Jede U-Bahn Station beispielsweise, sollte einen Aufzug bekommen. Ewig lange Treppen sind nämlich tatsächlich unzumutbar.

Ich sehe ja jetzt schon arme Mamis, die sich samt Kinderwagen, zweitem Kind und Einkäufen Treppen hoch und runter plagen ....... Das scheint mir auch gefährlicher als eine Rolltreppe .....

Kommentar verfassen Alle Kommentare anzeigen