Partner-Tipp Didymos

Rund ums Tragen

Ab wann kann ich mein Kind im DIDYMOS Tragetuch tragen? Wie lange kann oder darf ich mein Kind im Tragetuch tragen? Kann man beim Tragen etwas falsch machen? Verwöhne ich mein Kind, wenn ich es dauernd trage? Wie lang muss mein Tragetuch sein, welche Webart soll ich nehmen: Kreuzkörper oder Jacquard?

Viele werdende oder frischgebackenen Eltern möchten ihr Kind sehr gerne tragen und haben natürlich viele Fragen dazu, da sie ja Alles richtig machen möchten. Warum sich also nicht dort informieren, wo Tragen Tradition hat?

Bei DIDYMOS dreht sich seit fast 40 Jahren alles ums Tragen und ums Tragetuch! So lange schon werden dort Tragetücher entworfen und hergestellt. Zu den Tragetüchern kamen im Laufe der Jahre weitere Tragehilfen, die nach den Wünschen und Bedürfnissen der Eltern entwickelt wurden. Im Austausch mit Ärzten, Trageexperten und engagierten Eltern hat sich im Lauf der Jahre ein reicher Erfahrungsschatz rund ums Tragen entwickelt, der allen trageinteressierten Eltern und ihren Kinder zu Gute kommt.
Ausführliche Infos unter www.didymos.de

Dort erfahren Sie auch, was das DIDYMOS Tragetuch so besonders macht: höchste ökologische und soziale Standards stehen bei der Herstellung der Tücher ganz vorne!
Und der hervorragende Tragekomfort wurde erst kürzlich von der Zeitschrift Öko-Test mit einem „Sehr Gut“ bestätigt. Übrigens als einziger Tragehilfe!

Mehr zum Thema "Rund ums Tragen":

babyclub.de-Partner:

Ein Didymos-Tragetuch hat im Test der Zeitschrift „Öko-Test“ als einzige getestete Tragehilfe mit der Note „sehr gut“ abgeschnitten. Mehr

Geborgen im Tragetuch

Tragetücher sind kuschelig für's Baby und praktisch für Mama & Papa! Tipps zum Kauf und anschauliche Anleitungen der verschiedenen Techniken findet ihr hier.

Die neuesten Kommentare zu diesem Thema:
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen