Baby trinken

Trinken ist jetzt wichtig

Mit dem ersten Babybrei beginnt gleichzeitig ein neues Trink-Kapitel für den Nachwuchs. Nur Muttermilch als Flüssigkeit reicht jetzt nicht mehr aus. Lest hier, was die optimale Menge, die besten Getränke und die praktischsten Utensilien für kleine Schluckspechte sind.

Wie viel sollen Babys trinken?

600 bis 1.000 ml – diese Trinkmenge empfiehlt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung für Kinder bis zu einem Jahr. Ob das Kind genügend trinkt, ist leicht herauszufinden: Ist die Windel mehrmals täglich nass und der Urin relativ hell, ist das Kind ausreichend mit Flüssigkeit versorgt.

Was sollen Babys trinken?

Wasser, ungesüßten Tee (kein Instant-Tee) oder Säfte bzw. Saftschorlen. Kindersäfte aus Möhren und Mehrfrucht (z.B. der Beutelsbacher Kindersaft) sind vitaminhaltig und appetitanregend.

Woraus sollen Babys trinken?

Dauernuckeln aus dem Fläschchen schadet den Zähnen, auch wenn nur Wasser drin ist. Am besten mit einem Trinklernbecher beginnen, ab einem Jahr können Kinder dann problemlos aus einem normalen Becher trinken.

Verwandte Themen:
babyclub.de-Partner:

Ganzheitlicher Kindersaft in Demeter-Qualität mit vielen Vitaminen für einen gesunden Start in den Tag. mehr

babyclub.de-Partner:

Wie soll Babynahrung zubereitet werden, dass sie gesund und bekömmlich ist? Experten empfehlen Mineralwasser – aber nicht jedes ist gleich gut geeignet. mehr

Hebammenrat zu Babys Trinken

Beiträge zum Thema aus unseren Foren:

  • Flüssigkeit
  • Hallo! Also bei uns ist es schon ne Weile her seit dem Beikostbeginn, aber ich weiß noch, dass meine Tochter sich anfangs auch strikt geweigert hat, Wasser ...
  • von nadinsche
    25.11.2008 17:41
  • Flüssigkeitsbedarf
  • Hallo! Meine Tochter ist jetzt 9 Monate alt und trinkt früh morgens eine Milch - so 230 ml -, dann ißt sie Joghurt mit Obst, zum mittag ein Menü und Obstglä...
  • von mausestadt
    07.03.2008 20:20
Die neuesten Kommentare zu diesem Thema:
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen