Neugeborenenakne | Babyakne

Neugeborenenakne: Gesicht & Brust

Neugeborenenakne
„Hilfe, mein Baby hat Pickel“! Bei Neugeborenen kommt es häufig vor, dass kleine Pickelchen in ihrem Gesicht sprießen. Aber das ist kein Grund zur Sorge! Die kleinen Pusteln, die auch Neugeborenenakne oder Babyakne heißen und hauptsächlich im Gesicht des Babys auftreten, sind harmlos und verschwinden bald wieder von alleine.

Neugeborenenakne: Was ist das?

Neugeborenenakne kann bereits einige Tage nach der Geburt auftreten. In der Regel bekommen Babys jedoch um die vierte Woche herum Schübe der Babyakne – bevor sie nach einiger Zeit genauso schnell wieder verschwindet wie sie aufgetaucht ist. Babyakne ist an kleinen, weißen Pusteln zu erkennen, die im Gesicht und auf der Brust des Babys auftreten. Manchmal röten sich diese Pusteln auch.

Weshalb entsteht Neugeborenenakne?

In Babys Blut sind noch Mamas Hormone vorhanden. Auf diese können die kindlichen Talgdrüsen unter anderem mit Babyakne reagieren. Falsch ist die Annahme, Babyakne entstehe durch eine Nahrungsmittelunverträglichkeit. Der Grund ist ganz einfach die hormonelle Umstellung des Babys außerhalb des Bauches.

Neugeborenenakne: Do's and Dont's

Die Pusteln der Babyakne sind mit Talg gefüllt, was aber keinesfalls bedeutet, dass man an ihnen herumdrücken sollte. Die Babyakne lässt man besser in Ruhe, dann verschwindet sie am schnellsten wieder. Bitte auch Hände weg von Zinksalben oder synthetischen Pflegeprodukten. Wer möchte, kann Babys Haut täglich mit einer milden Creme auf der Basis natürlicher Öle eincremen, z.B. mit der Weleda Calendula Pflegecreme.

Wenn die Babyakne sehr stört, kann sie mit folgenden Hebammentipps behandelt werden:

  • Etwas Muttermilch auf die betroffenen Stellen tupfen.
  • Abgekühlten Stiefmütterchentee auf ein Mulltuch geben und damit die Babyakne betupfen.
babyclub.de Team-Tipp: Wenn die Babyakne auch harmlos ist, unschön ist sie allemal. Termine beim Fotografen sollten also lieber um einige Wochen verschoben werden. Nur Geduld, bald ist sie wieder da, die samtweiche Babyhaut!

Babyakne - verwandte Themen:

babyclub.de-Partner:

Die Weleda Calendula Pflegecreme pflegt intensiv und schützt reichhaltig - ideal für die tägliche Körperpflege: Calendula Pflegecreme von Weleda.

Hebammenrat zum Thema "Babyakne":

Fragt andere Eltern zum Thema "Babyakne":

  • Babypickel und babyakne
  • ich hab mal an alle eine frage mein sohn 6 monate hat seit 3 tagen pickel im gesicht besonders stirn kin und backen ist es eventuell allergie oder verträgt ...
  • von Kerstin36
    19.10.2010 14:42:01
  • November-Mamis 2010
  • Hallo zusammen, ich bin in der 6.SSW und wollte mal fragen wie es bei Euch so ausschaut. Hattet ihr schon einen Ultraschall? Sieht man schon was? Wie groß ...
  • von MommyDee
    16.03.2010 22:58:26
  • Babyschwimmen bei Neurodermitis???
  • Hallo, meine Tochter neigt dazu Neurodermitis zu bekommen. Wir möchten unbedingt miz Ihr zum Babyschwimmen gehen. Jetzt mach ich mir nur Sorgen, ob Ihre tr...
  • von Engel1979
    28.09.2009 18:44:33
Die neuesten Kommentare zu diesem Thema:
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen