Babyhaut | Baby Hautprobleme

Babyhaut-Probleme im Griff

Babyhaut
Babyhaut – samtweich und glatt? Leider nicht immer. Babys Talgdrüsen sind noch nicht vollständig entwickelt und die Hornhautschicht hat sich noch nicht gebildet. Dadurch ist Babyhaut noch sehr dünn, enthält mehr Wasser und weniger Fett. Hinzu kommt, dass Babyhaut nach der Geburt einem hormonellen Wandel unterliegt. Mögliche Folge: Hautprobleme

Welche Hautprobleme auftreten können und wie man sie behandelt und in den Griff bekommt, erfahrt ihr auf den folgenden Seiten. Los geht's:

Babyhaut - verwandte Themen:

Neurodermitis erkennen und behandeln

Bei Neurodermitikern ist besondere Pflege unerlässlich. Hier erfahrt ihr, wie man Neurodermitis erkennt und was zu beachten ist. Neurodermitis bei Babys

Pflege für Babys Po

Ein geröteter und wunder Babypo ist unangenehm, lässt sich aber mit einigen Tipps und Tricks vermeiden und behandeln. Hier gibt's Infos und Hilfe. mehr

Hebammenrat zum Thema "Babyhaut":

Die neuesten Kommentare zu diesem Thema:
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen